24.06.2015 | 13:20

Falls der Durchblick fehlt

golftime
golftime

Der Sportsonnenbrillenhersteller Oakley gehört zu den beliebtesten Ausstattern von Profigolfern und Amateuren. Außerdem vom stylischen Design sind die Modelle für ihre hochwertige Verarbeitung und die innovative Scheibentechnologie bekannt. Mit der Prizm-Kollektion präsentiert Oakley nun die neueste Sportbrillen-Generation. Die Gläser dieser Brillen heben Farben genau dort hervor, wo das Auge Details am besten registriert. Viele getönte Brillen mussten einige Kompromisse bei Helligkeit und Kontrast eingehen, was bei Prizm der Vergangenheit angehören soll. Natürlich beglückt Oakley die Fans des Golfsports mit einer eigens für sie konzipierten Variante. Das Modell „Prizm Golf“ gibt es in zwei Fassungsvarianten, „Flak 2.0“ bzw. „Radar Ev“. Der Hersteller verspricht stärkere Kontraste, wodurch die Einschätzung des Terrains erleichtert werden soll. Die Tiefenwahrnehmung wurde ebenfalls verbessert, sodass sich mit Prizm Golf Entfernungen besser abschätzen lassen. Rasenzustand und Grasnarbe sollen klarer erkennbar sein, unabhängig von der Lichtintensität. Preis: € 135,- (Flak 2.0) bzw. € 172,- (Radar Ev) Info: www.oakley.com © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige