10.05.2015 | 05:42

Björn weiterhin in Führung

golftime
golftime

Singapur – Endlich konnten die Spieler am heutigen Morgen die zweite Runde der Barclays Singapore Open im Sentosa Golf Club beenden. Trotzdem geht das Wetterchaos weiter, denn auch für heute und morgen sind weitere Gewitter angesagt. Thomas Björn übernahm mit einer 67er Runde (-4) und insgesamt neun unter Par die Führung. George Coetzee notierte mit 63 Schlägen (-8) die bisher beste Turnierrunde und kletterte, mit zwei Schlägen Rückstand, von Platz 58 auf den alleinigen zweiten Rang, den sich der Südafrikaner mit Chris Wood (65,-6) teilt. Rory McIlroy brachte erneut eine 70 (-1) ins Clubhaus und rangiert mit zwei unter Par auf dem geteilten 24. Rang. Bitter ist es für Marcel Siem. Der Ratinger kämpfte und notierte ebenfalls eine 70er Runde (-1), doch mit zwei über Par schrammte der 32-Jährige knapp am Cut vorbei, der bei eins über Par lag. Ebenfalls ausgeschieden sind Padraig Harrington (+5) und Thomas Levet (+8), um nur zwei Akteure zu nennen. Shigeki Maruyama, John Daly und Jeev Milkha Sing hatten schon nach der ersten Runde die Segel gestrichen und aufgegeben. Die Veranstalter versuchen das Turnier „normal“ zu beenden. Sollten keine weiteren starken Regenfälle oder Gewitter dazwischen kommen, startet man am heutigen Nachmittag noch die dritte Runde und wird morgen dann versuchen, auch die Finalrunde durchzuziehen. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige