05.09.2016

Casey führt mit drei Schlägen Vorsprung

golftime
golftime

Norton, Massachusetts – Paul Casey führt das Feld nach drei Runden mit einem komfortablen Vorsprung an. Der Brite spielt auf dem Par-71-Kurs eine 66 (-5) und liegt mit einem 54-Loch-Score von -15 drei Schläge vor dem U.S.-Amerikaner Brian Harman (-12).

Paul Casey beendet die Runde mit einem Eagle auf dem Schlussloch und spielt damit – wie schon an den ersten beiden Tagen – ein Ergebnis von fünf unter Par. Linkshänder Brian Harman ist alleiniger Zweiter, den dritten Platz teilen sich die U.S.-Amerikaner Smiley Kaufmann, Kevin Chappell und Jimmy Walker (alle -11). In Ryan Moore (-10) liegt ein weiterer Landsmann auf dem sechsten Platz.
Die beste Runde des Tages spielt der Südafrikaner Louis Oosthuizen mit einem Score von sieben Schlägen unter Par (-64). Damit liegt er gemeinsam mit dem U.S.-Amerikaner Tony Finau, dem britischen Olympiasieger Justin Rose und dem Nordiren Rory McIlroy auf dem geteilten siebten Platz (-9). 
Einen Einbruch muss Dustin Johnson hinnehmen. Der U.S.-Amerikaner spielt mit 75 Schlägen vier über Par, verliert 28 Plätze und rutscht mit -4 auf Platz T33 ab.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige