12.05.2016

Coetzee wieder bei der Arbeit

golftime
golftime

Beau Champs, Mauritius – George Coetzee erwartet eine große Herausforderung im Four Seasons Golf Club at Anahita. Nach einer mehrmonatigen Pause will er seinen Titel bei der Afrasia Bank Mauritius Open verteidigen – doch die Konkurrenz schläft nicht.

Die südafrikanische Pro gewann den Titel im vergangenen Jahr im Heritage Golf Club nach einem Play-off in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Thorbjørn Olesen. Dieses Jahr dürfen die Spieler im Four Seasons Golf Club at Anahita an die Arbeit gehen und dort werden vor allem ihre Fähigkeiten gefragt sein, wie sie mit dem Wind umgehen, der hier ständig weht.

Coetzee: “Wenn der Wind weiter so wie in den vergangenen Tagen bläst, dann werden wir hier kein zweistelliges Ergebnis unter Par sehen. Ehrlich gesagt glaube ich sogar, dass man froh sein darf, überhaupt eine Runde unter Par ins Clubhaus bringen zu können.”

Coetzee nach Verletzung zurück bei der Arbeit

Coetzee kommt zurück nach einer mehrmonatigen Verletzungspause, sieht darin aber auch Vorteile. Coetzee: “Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt sogar besser spiele als vor meiner Verletzung. Insgesamt habe ich ja genug Zeit gehabt, um über meinen Schwung nachzudenken, wobei ich jedoch zu dem Schluss gekommen bin, dass ich am besten nichts ändere. Natürlich bin ich jetzt noch nicht in Spitzenform – doch das kleine bisschen Rost, das ich angesetzt habe, kann ich sicherlich schnell wegpolieren.”
Wie weit Coetzee damit Chancen auf eine Titelverteidigung hat, wird sich auch an der Form von seinem Landsmann Jaco Van Zyl und dem belgischen Longhitter Nicolas Colsaerts zeigen, die beide hoch motiviert auf die Insel im Indischen Ozean gereist sind. 

Colsaerts: “Das erste Mal war ich 2010 hier und der Ort hat mich wirklich gefesselt. Und jetzt verbringen ich jedes Jahr mehrere Wochen auf der Insel und fühle mich hier wie in meinem zweiten Zuhause. Das wird mir sicherlich helfen.” 

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige