10.05.2015 | 05:42

Die Klingen gekreuzt

golftime
golftime

Shanghai, China – Die frischgekrönte Nummer eins der Welt Lee Westwood sowie seine direkten Rivalen Tiger Woods, Martin Kaymer und Phil Mickelson werden diese Woche beim WGC-HSBC Champions auf dem Sheshan International GC die Klingen kreuzen. Erstmals in der 13-jährigen Geschichte der Weltrangliste haben vier Spieler nach einem Turnier die Möglichkeit auf den Top-Spot. Tiger Woods war seit 1997 der dominierende Spieler in der Weltrangliste, als er wiederum Greg Norman ablöste. Seitdem gab Woods nur dreimal für kurze Zeit das Zepter aus der Hand, an Ernie Els, David Duval und – zuletzt – Vijay Singh. Seit den U.S. Open im Juni 2005 war Woods durchgehend die Nummer eins. Bis vergangenes Wochenende. Hier klicken für ausführlichen Bericht

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige