04.09.2015 | 14:58

Ein Duo führt; Kieffer und Lampert in Top 15

golftime
golftime

Moskau, Russland – Der Schotte Scott Jamieson und Daniel Gaunt aus Australien sind die beiden ersten Führenden im Skolkovo GC. Sie spielen ihre Runden 6-unter Par und liegen damit einen Schlag vor Lee Slattery. Max Kieffer und Moritz Lampert teilen sich Rang 13. Lange Zeit sah es nach der alleinigen Spitze für Scott Jamieson aus. Auf seine Bogey-freie 65er-Runde (-6) hat zunächst einmal keiner eine passende Antwort parat. Auch Daniel Gaunt benötigt die vollen 18 Bahnen, um mit dem Schotten gleichzuziehen. Erst sein Birdie auf dem Par-5-Loch Nummer 18 sichert ihm die Co-Führung nach Runde 1. Sehr stark unterwegs ist am ersten Tag auch Max Kieffer. Der Bergisch Gladbacher liegt nach 13 Bahnen bei 5-unter Par. Zuvor leistet er sich nur ein Bogey (Loch 1), legt dann sechs Birdies nach. Auf den letzten Löchern geht dem 25-Jährigen dann etwas die Puste aus: Dreimal Par und zwei Bogeys notiert er auf Bahnen 14 bis 18. Mit einem Gesamtscore von -3 positioniert sich Kieffer schließlich auf dem T13. Rang. Dort leistet ihm ein Landsmann Gesellschaft: Moritz Lampert bringt ebenfalls eine gute 68 ins Clubhaus. Dabei bleibt er auf den gesamten 18 Löchern ohne Schlagverlust. Dieses Erfolgsmomentum gilt es nun am Freitag zu nutzen. Und vielleicht kann Lampert damit Bernd Ritthammer etwas anstecken. Der dritte Deutsche im Feld bekommt mit dem Wasser- und Bunker-reichen Platz nicht ganz so gut zurecht wie seine Kollegen. Er leistet sich drei Bogeys, spielt nur ein Birdie und liegt mit 2-über Par auf dem T83. Platz. Für Tag 2 bedeutet das: Es ist noch Luft nach oben. Einer der prominentesten Spieler im Feld ist Yevgeni Kafelnikov. Der ehemalige Tennis-Champ spielt seit vielen Jahren in jeder freien Minute Golf, war 2011 sogar einmal Russischer Meister. Bei der M2M Russian Open liegt er nach Runde 1 auf dem T122. Platz. Sein Score von +6 lässt wie bei Ritthammer noch Platz für eine Steigerung an Tag 2. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige