10.05.2015 | 05:42

Frost weiter vorne – Langer T11.

golftime
golftime

Newport Beach, Kalifornien – Nach der zweiten Runde der Toshiba Classic im Newport Beach Country Club zeigt sich an der Spitze des Leaderboards das gleiche Bild wie am Vortag, nur auf dem vierten Platz gab es einige Veränderungen. David Frost hat mit einer 66er Runde (-5) und 13 unter Par seine Führungsposition verteidigt und Fred Couples hielt mit ebenfalls 66 Schlägen (-5) und zwölf unter Par seinen alleinigen zweiten Platz. Jim Gallagher Jr. kam mit einer 68 (-3) ins Clubhaus und liegt, mit insgesamt acht unter Par, weiter auf dem dritten Rang. Auf der vierten Position gab es allerdings Veränderungen. Scott Hoch notierte eine bogeyfreie 64 (-7) und kletterte mit einem Gesamtergebnis von sieben unter Par um 32. Plätze nach vorne. Jay Haas machte mit 66 Schlägen (-5) ganze 13 Ränge gut und Bob Tway schob sich mit einer 67 (-4) um vier Ränge nach vorne. Komplettiert wird das Quartett durch D.A. Weibring, der mit einer 68 (-3) seine Position halten konnte. Bernhard Langers Scorekarte sieht interessant aus. Mit 17 Pars und einem Birdie brachte der Anhausener eine 70 (-1) nach Hause, verlor sieben Plätze und führt aktuell die Spieler, mit insgesamt fünf unter Par, auf dem elften Platz an. Hier befinden sich auch Tom Watson und Fred Funk, die beide jeweils eine 67 (-4) notieren konnten. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige