10.05.2015 | 05:42

Jay Haas nimmt Fahrt auf

golftime
golftime

Scottsdale, Arizona – In der zweiten Runde der Charles Schwab Cup Championship nutzten die 30 Spieler die perfekten Golfbedingungen, um sich in Position zu bringen. Jay Haas spielte gleich einmal einen neuen Platzrekord und Tom Lehman brachte sich ebenfalls in Position. Der 58-Jährige war ganz relaxt mit seinem Freund Fred Couples unterwegs, zauberte eine 60 (-10) auf seine Scorekarte und setzte sich mit 14 unter Par deutlich vom Feld ab. „Es war ein magischer Tag für mich“, erklärte der Spitzenreiter. „Ich liebe es, zusammen mit Fred zu spielen. Es war einer dieser Tage, die nie enden sollten. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich vorher je eine Chance hatte, eine 59 zu notieren. Keine Frage, ich habe während der Runde daran gedacht.“ Mit 27 Schlägen (-7) auf den zweiten neun Löchern setzte Haas nicht nur einen neuen Platzrekord, sondern egalisierte auch den den Champions Tour Rekord. Tom Lehman notierte eine 63 (-7) und schob sich mit neun unter Par auf den zweiten Platz. Damit hat er sich die Chance erhalten, am Ende des Turniers doch noch den Charles Schwab Cup zu gewinnen, denn Bernhard Langer, hat zwar noch 211 Punkte Vorsprung, liegt mit einer 65er Runde (-5) und insgesamt sechs unter Par aber „nur“ auf dem fünften Rang, den sich der Anhausener mit Mark Calcavecchia (66,-4) teilt. „Wir gehen da raus und geben alles, um es so gut, wie möglich zu machen. Am Ende des Turniers werden wir sehen was passiert“, sagte Bernhard Langer. Auf Position drei im Turnier ist Fred Couples zu finden, der eine 66 (-4) ins Clubhaus brachte, jedoch bereits sechs Schläge Rückstand auf Haas hat. „Ich hatte auch eine schöne Zeit da draußen mit meiner 66. Ich beschwere mich nicht, doch wenn jemand zehn unter Par spielt, kommt es dir vor, als hättest du eine 80 gespielt“, erklärte der Drittplatzierte. Jay Don Blake, der Führende nach der ersten Runde, fiel durch eine 71 (+1) auf den geteilten achten Rang zurück. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige