10.05.2015 | 05:42

Kaymer bringt sich in Position

golftime
golftime

St. Andrews, Schottland – Getragen von der Welle des Triumphes beim Ryder Cup, haben sich vier der neun gestarteten Mitglieder des Europäischen Teams beim Alfred Dunhill Links Championship nach der zweiten Runde unter den Top 7 in Position gebracht. Allen voran teilen sich Martin Kaymer (69, -3) und Ross Fisher (68, -4) den dritten Platz mit Alvaro Quiros (69, -3) bei 137 Zählern (-7). Einen Schlag dahinter geht Graeme McDowell (68, -4), der das entscheidende Match zum Sieg der Europäer gewann, auf dem alleinigen sechsten Platz in die dritte Runde. Der Nordire wird dabei verfolgt von Team-Mate Padraig Harrington (68, -4), Ryder Cup Vize-Kapitän Thomas Björn (73, +1), Titelverteidiger Simon Dyson (70, -2) und dem Italiener Fabrizio Zanotti (72, E) auf dem geteilten siebten Platz. Die Führung bei dem Turnier, das über die drei Plätze Old Course, Kingsbarns und Carnoustie ausgetragen wird, hat nach der zweiten Runde John Parry übernommen. Hier klicken für ausführlichen Bericht

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige