10.05.2015 | 05:42

Kieffer spielt ganz oben mit!

golftime
golftime

Turin, Italien – Das ist ein Auftakt ganz nach Wunsch! Mit einer 65er-Runde (-7) bildet Maximilian Kieffer vom GCC Fleesensee zusammen mit dem belgischen Longhitter Nicolas Colsaerts und dem Argentinier Ricardo Gonzalez das Führungs-Trio in Turin! “Ich bin sehr glücklich”, erklärte Kieffer nach der Runde. “65 ist ein sehr guter Score. Ich hatte keine großen Erwartungen im Vorfeld des Turniers, weil ich den Ball die vergangenen Wochen nicht so gut getroffen hatte und dann auch noch erkältet war. Ich habe einfach einen Schlag nach dem anderen gespielt. Mental ist es natürlich super, so einen Score zu spielen”, freut sich Kieffer. “Ich hoffe es liegen noch drei gute Runden vor mir. Auch Colsaerts musste in den vergangenen Wochen mit verpassten Cuts kämpfen und die KLM Open letzte Woche in den Niederlanden nach der 1. Runde beenden, da er ebenfalls mit einer Erkältung zu kämpfen hatte. Sein Rezept: “Ich habe mich einfach zu Hause bei meinen Eltern auf die Couch gelegt und mich von meiner Mutter pflegen lassen. Das hat mir gut geholfen”, verriet der hochgewachsene Belgier. Der Lokalfavorit, Francesco Molinari, ist ebenfalls gut ins Turnier gestartet: Mit einer 68er-Runde (-4) hat er sich unter den Top 10 platziert. Kieffers Landsmann Moritz Lampert vom GC St. Leon-Rot dagegen muss sich für die 2. Runde wieder einiges vornehmen. Mit einem Score von 75 Schlägen (+3) belegt er derzeit den geteilten 116. Platz und muss damit um den Cut kämpfen. © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige