10.05.2015 | 05:42

Langer und Lawrie an der Spitze

golftime
golftime

Sun City, Südafrika – Das Doppelturnier der südafrikanischen Sunshine Tour im Gary Player Country Club ist fast komplett in deutscher Hand. Bernhard Langer führt die Nedbank Champions Challenge an, Martin Kaymer liegt bei der Nedbank Golf Challenge auf Platz zwei. Beginnen wir mit den Senioren: Mit 67 Schlägen (-5) und insgesamt neun unter Par baute Bernhard Langer seine Führung auf vier Schläge aus. Ärgster Verfolger des Anhauseners ist weiterhin Jay Haas, der mit 68 Schlägen (-4) und fünf unter Par Rang zwei einnimmt. Auf der Scorekarte von Mark Calcavecchia stand eine 69 (-3). Mit vier unter Par liegt der British Open Champion von 1989 auf dem alleinigen dritten Platz. Vierter ist Ian Woosnam mit 70 Schlägen (-2) und insgesamt zwei unter Par. Den achten und damit letzten Platz hat weiterhin Fred Funk inne, der eine 77 (+5) ins Clubhaus brachte und bei neun über Par liegt. Bei der NedBank Golf Challenge lief es heute für Martin Kaymer im Vergleich zu gestern wesentlich besser. Mit 69 Schlägen (-3) und drei unter Par kletterte der 27-Jährige auf Platz zwei des Leaderboards und musste nur Paul Lawrie, der ebenfalls eine 69 notierte und bei vier unter Par liegt, vorbeiziehen lassen. Rang drei teilen sich mit Charl Schwartzel (71, -1), Francesco Molinari (71, -1), Louis Oosthuizen (72, Par) und Bill Haas (73, +1) gleich vier Spieler mit insgesamt eins unter Par. Justin Rose kam heute mit dem Platz gar nicht klar. Vier Bogeys und ein Triple-Bogey standen auf seiner Scorekarte und am Ende eine 79 (+7). Damit befindet sich der Engländer mit insgesamt acht über Par auf dem zwölften Platz und hat die „rote Laterne“ übernommen. ©GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige