10.05.2015 | 05:42

Luna nicht zu stoppen

golftime
golftime

Aquitaine, Frankreich – Wenn Diana Luna einmal ins Rollen kommt, dann ist die 30-Jährige schwer zu bremsen. Das bewies die Italienerin auch in der dritten Runde der Lacoste Ladies Open de France im Chantaco Golf Club. Die fünffache Turniersiegerin kam heute mit einer 68 (-2) ins Clubhaus und baute, mit insgesamt elf unter Par, ihre Führung auf drei Schläge aus. Harte Konkurrentinnen um den Sieg sind Stacey Keating (69, -1), Carlota Ciganda (67, -3) und Anne-Lise Caudal (67, -3), die sich, mit insgesamt acht unter Par, den zweiten Platz teilen. Anja Monke kam mit einer 72 (+2) ins Clubhaus, fiel aber, mit insgesamt drei unter Par, nur auf den geteilten zehnten Rang zurück. Lorena Ochoa, die ehemalige Nummer eins der Damen-Weltrangliste, zeigte heute wieder eine gute Leistung und verbesserte sich mit einer 68er Runde (-2) und insgesamt eins unter Par auf den geteilten 19. Platz. Steffi Kirchmayr und Elisabeth Esterl hatten gestern bereits den Cut verpasst. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige