10.05.2015 | 05:42

Mit einem Ass ins Weltall

golftime
golftime

Möglich macht dieses Highlight mit einem Wert von über 100.000 US Dollar KLM Open-Sponsor XCOR Space Expeditions. Eine Lynx Mark 1 – ein Flugzeug, das horizontal startet – fliegt den möglichen Gewinner ins All. Um die Vorfreude der European Tour-Spieler auf den Space-Trip zu steigern, stellt der Veranstalter ein originalgetreues Modell des Fluggeräts an Bahn 15 aus. “Wir wollen mit diesem Preis zeigen, dass es bald für jedermann möglich sein wird, das Weltall zu entdecken”, sagt Michiel Mol von XCOR Space Expeditions. “Reisen in den Weltraum sind ab Ende 2015 bei uns möglich. Schon jetzt haben wir 300 Buchungen dafür.” Ob bald ein weiterer Welt(all)-Reisender hinzukommt, wird sich ab Donnerstag zeigen. © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige