06.10.2015 | 10:08

Olesen triumphiert in Schottland

golftime
golftime

St. Andrews, Schottland – Vor einem U.S.-amerikanischen Duo aus Brooks Koepka und Chris Stroud kann sich der Däne Thorbjørn Olesen den dritten European Tour-Sieg seiner Karriere sichern. Bester Deutscher wird Florian Fritsch, der sich auf T19. platziert. Bereits 2012 konnte Olesen bei dem Linksgolf-Festival glänzen und belegte damals den 2. Platz. Dieses Jahr hat es nun endlich geklappt. Mit einem Gesamtscore von -18 beendet er die Woche mit zwei Schlägen Vorsprung vor dem U.S.-amerikanischen Duo. Olesen: “Es war für mich ein hartes und schwieriges Jahr, und jetzt hier mit dem Pokal zu stehen, ist fast unglaublich. Nach dieser Woche auf diesen verschiedenen Plätzen diesen Erfolg feiern zu dürfen, bedeutet mir enorm viel und ich muss mich besonders bei meiner Familie, meinen Freunden und Coaches bedanken, denn ohne sie wäre all das nicht möglich gewesen.” Ebenfalls sehr zufrieden mit der Woche in Schottland darf der Münchner Florian Fritsch sein. Mit einem Gesamtscore von -12 und eine 74-er Abschlussrunde muss er zum Vortag zwar 17 Plätze einbüßen, der geteilte 19. Platz bedeutet für ihn aber dennoch einen großen Erfolg. Über einen besonderen Erfolg darf sich Fritsch auch in der ProAm-Wertung freuen. Zusammen mit “Capitano” Michael Ballack holt sich der deutsche Pro den Sieg in dieser Kategorie. Das nennt man sicher eine gelungene Woche. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige