10.05.2015 | 05:42

Premiere in Thailand

golftime
golftime

Hua Hin, Thailand – Jetzt gastiert die European Tour wieder in Thailand und feiert mit dem Turnier auf dem Black Mountain GC sogar eine Premiere im aktuellen Tourkalender. Zwei Deutsche sind bei dieser Premiere am Start: Max Kieffer und Moritz Lampert. Seine Bilanz in diesem Jahr ist bisher makellos. Bei seinen drei vergangenen Starts konnte sich Max Kieffer jeweils in die Geldränge spielen. Knapp 50.000 Euro hat der Spieler vom GCC Fleesensee bisher verdient und steht damit momentan auf Platz 76 in der europäischen Geldrangliste. Will Kieffer diese Woche wieder Geld verdienen, muss er allerdings extrem niedrige Scores spielen, denn die hat Veteran Thomas Björn angekündigt. Björn: “Es werden sehr gute Runden gespielt werden, da der Platz es möglich macht. Man muss allerdings mit Köpfchen spielen. Nicht jede Fahne darf direkt attackiert werden, da man sonst einen unmöglichen Putt haben kann. Mit der richtigen Taktik ergeben sich aber jede Menge Birdie-Chancen.” Auf jede Menge Birdie-Chancen hofft auch der zweite deutsche Spieler im Feld, Moritz Lampert. Lampert, der vergangene Saison auf der Challenge Tour Glanzleistungen gezeigt und sich damit die sofortige Beförderung auf die European Tour verdient hat, kann nach drei Turnieren in diesem Jahr bisher nur auf knapp 11.000 Euro Preisgeld blicken. Derzeit auf Position 144 im Race to Dubai liegend muss Lampert diese Woche daher seine Chance nutzen, um Punkte für die Rangliste zu sammeln. Einfach wird das nicht werden: Turnier-Botschafter Thongchai Jaidee erwartet vor allem von einer Reihe relativ unbekannter Spieler aus Thailand Großes. Lassen wir uns also überraschen. © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige