15.09.2015 | 16:28

U.S.-Juniorinnen schlagen Europa

golftime
golftime

St. Leon-Rot – In der achten Auflage des PING Junior Solheim Cups haben die Juniorinnen aus den USA am Dienstag im Golf Club St. Leon-Rot das Team aus Europa zum sechsten Mal bezwungen. Die U.S.-Amerikanerinnen siegten mit 13:11 Punkten. Der Sieg der zwölf U.S.-Juniorinnen um Kapitänin Joanne Carner stand bereits beim Zwischenstand von 12,5:6,5 Punkten fest. In den letzten Einzelmatches konnte die Mannschaft von Iben Tinning, der europäischen Kapitänin, den Punkteabstand lediglich noch verringern. Leonie Harm aus dem Golf Club St. Leon-Rot, die als einzige Deutsche der Europäischen Junior Solheim Cup-Mannschaft angehörte, konnte bei ihrem internationalen Teamdebüt nicht ihr bestes Golf abrufen. Die 17-jährige amtierende Deutsche Meisterin verlor alle ihre drei Matches. Nach zuvor zwei knappen Niederlagen, stand sie im Einzel gegen Mika Liu bereits nach dem 13. Loch als Verliererin fest. In der Pressekonferenz sagte sie: “Es war für mich trotzdem eine tolle Erfahrung vor so vielen Zuschauern zu spielen.” Beim Solheim Cup, bei dem sich die jeweils zwölf besten Golferinnen aus Europa und den USA gegenüberstehen, sind ab Freitag zwei weitere Deutsche in St. Leon-Rot dabei. Sanda Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) sollen dazu beitragen, dass die Europäerinnen nach den Siegen 2013 und 2011 einen Hattrick erzielen. Bis zu 100.000 Zuschauer werden an den drei Turniertagen erwartet. Das Erste und der SWR übertragen insgesamt fast 20 Stunden von dem Event im deutschen Free-TV. Das Erste wird zudem die Entscheidung am Sonntag live (16.30 Uhr bis 17.25 Uhr) übertragen.

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige