29.06.2010 | 20:09

Adel verpflichtet

golftime
golftime

Der Wittelsbacher Ausgleichsfonds geht für Deutschland ins Rennen, Audi steigt ein. Es hatte schon das Flair der großen weiten Welt. Live-Telefonschalte zu Bernhard Langer nach Florida, Spannungsaufbau mit Imagetrailer und ein prominenter Botschafter. In dem Fall war es Handball-Nationaltrainer Heiner Brand, der nicht lange fackelte, das Kuvert öffnete und den Anwesenden das Blatt mit „Wittelsbacher Ausgleichsfonds“ präsentierte. Nun war es also raus: Deutschland bewirbt sich bei der Vergabe um den Ryder Cup 2018 mit Bayern. Frank Thonig, Geschäftsführer des Wittelsbacher GC und Peter Scherkamp, Generaldirektor Wittelsbacher Ausgleichsfonds, lagen sich freudig in den Armen. Das war’s dann aber auch mit Emotions made in Germany. Hier klicken für ausführlichen Bericht

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige