19.04.2016

“Es geht nicht um Leben oder Tod …”

golftime
golftime

Augusta, Georgia – Michael Greller, der Caddie von Jordan Spieth, hat sich zwei Tage nach dem Masters Tournament zu Wort gemeldet. Und der ehemalige Mathematik-Lehrer hat sicher die richtigen Worte gefunden. Man sollte sich wirklich keine Sorgen machen im Leben…

Michael Greller gehört zu den stilleren Caddies. Nachdem sein Boss Jordan Spieth allerdings einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben hatte, fühlte sich Greller dann doch dazu berufen, seine Meinung zu der Woche in Augusta über Social Media verbreiten. Und was Greller zu sagen hat, kann man so wohl auf alle Lebensbereiche anwenden.

Greller: “Wenn man den Blick zurück wendet, dann haben wir alle im Leben schon größere Niederlagen einstecken müssen und sind gestärkt daraus hervorgegangen. Und – so ist es im Leben – werden wir alle noch viele weitere Niederlagen verkraften müssen.”

Weiter erklärte Greller: “Am Ende des Tages war das Masters nur ein Golfturnier. Hier geht es nicht um Leben oder Tod. In der Welt, im ganzen Leben, muss jeder von uns wesentlich größere Probleme bewältigen, als nur das Masters zu gewinnen. Mir hat einmal ein weiser Coach gesagt: Im Sieg zeigt man seinen Charakter; aber vor allem in der Niederlage zeigt man seinen wahren Charakter.”

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige