12.10.2015 | 08:42

Lehman siegt; Langer auf T3

golftime
golftime

Cary, North Carolina – Er ist und bleibt ein Tausendsassa: Bernhard Langer spielt auf der Champions Tour wieder einmal ganz oben mit. Am Ende teilt er sich den 3. Platz. Den Sieg bei der SAS Championship holt dagegen Tom Lehman – mit einem Super-Finish. Es sind noch vier Bahnen zu spielen. Tom Lehman liegt bei einem Rundenscore von -2. Bliebe es dabei, hätte er ein Gesamtergebnis von -7 zu verbuchen. Doch es bleibt nicht dabei. Lehman zündet nach seinem Par auf Bahn 14 den Turbo: Birdie auf der 15, Birdie auf der 16, Eagle auf der 17 und schließlich nochmals ein Birdie auf dem letzten Turnierloch. Wow! Damit schraubt der U.S.-Amerikaner sein Rundenergebnis auf 65 Schläge herunter, liegt insgesamt bei -12 und sichert sich damit den Titel bei der SAS Championship. Joe Durant, der bis zum vorletzten Loch von Lehman noch geführt hatte, wird alleiniger Zweiter (-11). Auf dem dritten Rang positionieren sich Kenny Perry und der deutsche Ausnahmegolfer Bernhard Langer (beide -10). Auch sein Finish ist grandios: Nachdem er bis Loch 13 noch ein Par-Ergebnis für den Schlusstag anpeilte, zaubert er sich auf den letzten fünf Bahnen noch einmal in gewohnter Manier über den Platz. Birdie, Par, Birdie, Birdie, Birdie – so sein Ergebnis auf den letzten fünf Löchern. © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige