25.11.2013 | 05:25

Masson verpasst Titel um einen Punkt…

golftime
golftime

Naples, Florida – Masson hat jetzt eine Niederlage zu verdauen. Einen Großteil des Jahres stand die 24-Jährige in der Wertung um den LPGA-Rookie des Jahres an der Spitze des Leaderboards. Doch im letzten Turnier der Saison muss Masson sich schließlich geschlagen geben. Nach über 20 gespielten Turnieren hat Carolina Massons ärgste Konkurrentin um den Titel des LPGA-Rookies des Jahres, Moriya Jutanugarn aus Thailand, die Deutsche im letzten Turnier überholt. Mit insgesamt 480 Punkten sichert sie Jutanugarn den Titel “Louise Suggs Rolex Rookie of the Year”. Die 19-Jährige ist damit die erste Spielerin aus Thailand, die sich diesen Titel erspielt hat. Ein Titel, den auch die deutsche Proette Masson ganz nah vor Augen hatte. 479 Punkte konnte Masson im Laufe der Saison auf ihrem Konto sammeln. Mit einem geteilten 61. Platz diese Woche beim Saisonabschluss-Turnier in Südwest-Florida verpasst Caro damit den begehrten Titel um nur einen Punkt! Noch nie war das Rennen um die Rookie-Entscheidung so knapp ausgefallen. Doch auch wenn die Gladbeckerin nicht den Titel der Rookie-Wertung für sich beanspruchen darf – eine erfolgreiche Saison hat sie auf der LPGA Tour auf jeden Fall hingelegt: Mit 287.770 Dollar Preisgeld diese Saison und damit einem 54. Platz im Rolex Ranking stehen der 24-Jährigen für kommendes Jahr alle Türen offen. © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige