05.08.2013 | 04:16

Zwangspause

golftime
golftime

Max Kieffer über seine nächsten Stationen auf der Tour. Nach meinen Auftritten in Frankreich und Schottland, bei denen ich den Cut leider mit einem einzigen Schlag verpasste, wollte ich eigentlich bei der M2M Russian Open in Russland wieder angreifen. Durch einen persönlichen Trauerfall habe ich das Turnier gestrichen, denn ich wollte in dieser schweren Stunde bei meiner Familie sein. Die Pause tut mir gut, denn in der Zeit kann ich alles Sportliche und Familiäre besser verarbeiten. Los geht es aufgrund mangelnder Spielmöglichkeiten erst wieder in Gleneagles bei der Johnnie Walker Championship, Ende August. Danach folgt die Wales Open in Celtic Manor und ich hoffe, dass ich auch einen Startplatz beim Omega European Masters in der Schweiz erhalte. Sollte dies nicht der Fall sein, geht es dann in den Niederlanden bei der KLM Open in den Saisonendspurt. Zwischenzeitlich werde ich natürlich fleißig trainieren. Letzte Woche war ich bei meinem Sponsor im G&CC Fleesensee und durfte dort ambitionierten Kids und Erwachsenen ein paar Tipps und einen Einblick in das Leben als Profi geben. Bei Ihnen stehen ja in Kürze die Clubmeisterschaften auf dem Programm. Dazu wünsche ich Ihnen viel Erfolg und drücke Ihnen die Daumen, Ihr © GOLF TIME Verlag GmbH

Weitere Artikel

More Info
Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige