golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Aiken übernimmt Führung, Fritsch T20. 10.05.2015

Thomas Aiken
Pablo Larrazábal
Scott Jamieson
Romain Wattel
Alvaro Velasco
Anthony Wall
Florian Fritsch
Bernd Wiesberger
Marcel Siem
Markus Brier
0
Barcelona, Spanien - Die siebenwöchige Spielpause, die sich Thomas Aiken gegönnt hatte, scheint dem Südafrikaner überaus gut getan zu haben: Dem 27-Jährigen gelang am Freitag seine zweite 68 (-4) in Folge, er geht nun mit insgesamt 136 Zählern (-8) als alleiniger Führender ins Wochenende. "Ich hatte mir nicht allzuviel von dieser Woche erhofft", sagte Aiken, der auf dem Real Club de Golf El Prat von dem Spanier Pablo Larrazábal (70, -2) mit einem Schlag Rückstand verfolgt wird. "Eigentlich wollte ich das Turnier nutzen, um mich wieder für die Saison einzuspielen. Zu Beginn, als ich wieder anfing zu üben, fühlte sich alles ganz komisch und fremd an und ich dachte mir 'mein Gott, was hast du dir dabei gedacht'." Sollte Aiken das Momentum während der kommenden beiden Runden weiterhin auf seiner Seite haben, so wäre dies sein erster Sieg auf der European Tour. In Südafrika bzw. auf der Sunshine Tour war der 27-Jährige bereits sechs Mal erfolgreich. Aber da hat die Konkurrenz, neben Larrazàbal vor allem die vier Spieler auf dem geteilten dritten Platz - Scott Jamieson (72, E), Romain Wattel (71, -1), Alvaro Velasco (66, -6) und Anthony Wall (70, -2) - noch ein gehöriges Wörtchen mitzureden. Erfreulich aus deutscher Sicht erneut auch das Abschneiden von Florian Fritsch: Der Münchner schaffte mit seiner zweiten 71 (-1) in Folge souverän den Cut und geht auf dem geteilten 20. Platz in die dritte Runde bei 142 Zählern (-2). Mit ihm unter anderem der Österreicher Bernd Wiesberger (72, 70). Ganz anders das Bild beim zweiten deutschen bzw. österreichischen Starter, Marcel Siem, respektive Markus Brier: Beide scheiterten nach Runden von 76 und 72 Schlägen (148, +4) am Cut.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE