golf time 2-32020
Coverstory: Stimmen aus der Krise DIE CAUSA CORONA
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Premiere in Deutschland 22.06.2020

Golfclub München Valley aus der Vogelperspektive (Bild: Stebl)
Golfclub München Valley aus der Vogelperspektive (Bild: Stebl)
0
Drei Tage, 54 Löcher und ein elitäres Feld. Im Golfclub München Valley wird das erste internationale Amateur-Turnier in Deutschland nach Corona stattfinden.

 
Vom 23. bis 25. Juni wird im Golfclub München Valley das "Who is Who" des Deutschen Amateurgolf abschlagen. 140 Spieler (58 Damen und 82 Herren) kämpfen auf höchstem Niveau in einem 54-Loch Zählspiel über drei Tage um den Sieg. Mit einem Teilnehmerfeld vergleichbar mit den Deutschen Meisterschaften bekommt Golf ohne Zuschauer einen rein sportlichen Charakter. 

Auch LET-Proette Pia Babnik (ehemals die Nummer fünf der Amateur-Weltrangliste) und Alexander Knappe haben sich angemeldet, um endlich wieder einen Wettkampf zu bestreiten. Man muss ein HCP von mindestens 0 mitbringen, um bei diesem Turnier startberechtigt zu sein.

Spontan initiert

Inspiriert vom Münchner Schäfflertanz, initiiert und organisiert Danny Wilde, der Gründer der Golfsport Manufaktur, zusammen mit dem Golfclub Valley spontan die Internationalen Golfsport Manufaktur Schäfflertanz International Open im Golfclub Valley.

"Während der coronafreien Zeit waren wir nicht ganz untätig. Für einen Athleten ohne Wettkampfziele stellt sich irgendwann die Sinnfrage, wenn ein Wettkampf nach dem anderen schon weit im Vorfeld abgesagt wird", erklärt Wilde. "In die traurigen Gesichter der Athleten zu schauen, die teils schwerelos und ohne zu wissen, wann sie ihren Zielen wieder nachgehen können waren, war ein Hauptgrund für dieses Turnier. Zum Glück ziehen jetzt andere namenhafte Clubs nach und veranstalten ab nächstem Monat ebenso internationale Turniere."

"Hoffnungsvolle Plattform"

Der Schäfflertanz ist ein Gilden-Tanz der Schäffler (Fasshersteller), die mit festen Figuren zur Musik tanzen. Er stammt ursprünglich aus München. Im berühmten Glockenspiel des Münchener Rathauses werden Schäfflertänzer dargestellt. Es gibt eine Legende, dass der Tanz im Jahr 1517 während einer Pestepidemie uraufgeführt wurde, um die Bevölkerung zu beruhigen, die es kaum wagte, auf die Straße zu gehen, und um das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen.

"In Übereinstimmung mit dieser Tradition und der aktuellen Coronavirus-Pandemie möchten wir Athleten einladen, wieder auszugehen, damit sie ihren Zielen wieder eine hoffnungsvolle Plattform geben können", erklärte Michael Weichselgartner, der Präsident des Golfclubs.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE