72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

„Auf eine gute Saison“ 12.05.2014

Caroline Masson
0
Nun ist es schon Anfang Mai und ich stecke bereits mitten in der Saison. Nach drei Wochen in Australien und Asien im Februar und Anfang März stand erstmal ein kurzer Besuch in der Heimat an. Eine willkommene Abwechslung nach meinem nicht wirklich gelungenen Saisonstart. Während es in Australien für mich zumindest noch zu einem ordentlichen 29. Platz gereicht hat, lief in den nächsten beiden Wochen in Thailand und Singapur dann so ziemlich gar nichts mehr zusammen. Nach einem guten Start und einer Auftaktrunde von Par in Thailand, die allerdings mit einem bitteren Triplebogey am letzten Loch endete, konnte ich in den nächsten Runden einfach nicht mehr zu meinem Spiel finden. Ähnlich lief es dann in Singapur. Gute erste Runde und danach kamen Pech und schlechte Schläge zusammen und am Ende des Tages einfach zu hohe Scores heraus. Zwei harte Wochen auf sehr anspruchsvollen Golfplätzen, die für mich anscheinend noch ein wenig zu früh kamen. Naja, kommt vor! Jetzt heißt es abhaken und Gas geben, die Saison ist ja schließlich noch lang. In den wenigen Tagen, in denen ich nun in Deutschland war, stand deshalb neben einigen Sponsoren- und Medienterminen vor allem hartes Training mit meinem Trainer Günter Kessler auf dem Programm. Mein Schwung weist momentan noch ein paar Schwächen auf, durch die mein Spiel einfach noch nicht konstant genug ist, um Tag für Tag Runden unter Par zu spielen. Ich habe auch so einige Fehler gefunden, die sich in den letzten Monaten durch das Spielen mit dem gebrochenen Finger und der Schiene am Daumen eingeschlichen haben. Schon unglaublich, wie schnell der Körper ein solches Handicap kompensiert, ohne dass man es wirklich merkt! Aber an diesen Dingen werde ich jetzt gut arbeiten und dann bin ich sicher, dass es bis zu meinem nächsten Turnier wieder läuft und ich mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Wochen gehen kann. Ein paar gute News gab es in den letzten Wochen trotzdem. Ich konnte endlich in meine neue Wohnung in Orlando einziehen und freue mich, nun in den USA auch eine Art Zuhause zu haben. Das wird mir das Reisen sicherlich enorm erleichtern und hoffentlich auch meine Trainingsmöglichkeiten noch einmal auf ein höheres Level bringen. Einer guten Saison steht somit hoffentlich nichts mehr im Wege, Eure Caro www.caroline-masson.de © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE