12017
Coverstory: Warum es für Bubba Watson so wichtig ist, ein guter Mensch zu sein SANFTER HELD
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Award nach Seve benannt 16.03.2017

Severiano Ballesteros
Severiano Ballesteros gewann 1980 als erster Europäer das Masters Tournament.
Henrik Stenson
Henrik Stenson holte bei der Open Championship 2016 seinen ersten Major-Titel.
Severiano Ballesteros
Ballesteros, der charismatische Spanier, feierte in seiner Karriere fünf Major-Erfolge.
Severiano Ballesteros
Den Ryder Cup prägte er als Spieler und Kapitän.
Rory McIlroy
Rory McIlroy wurde 2015 zum European Tour Player of the Year gewählt.
0

Virginia Water, Surrey/England - Die European Tour hat ihren "Player of the Year Award" nach Severiano Ballesteros benannt. Erster Preisträger des "Seve Ballesteros Award" ist Henrik Stenson, der im vergangenen Jahr von den Tour-Spielern zum besten Akteur gewählt wurde.

Ballesteros, der legendäre Spanier, der 2011 an den Folgen eines Gehirntumors verstarb, wäre am 9. April 2017 60 Jahre alt geworden. "Seve" gewann in seiner beeindruckenden Karriere im Jahr 1980 als erster Europäer das Masters Tournament und wiederholte den Triumph drei Jahre später. Drei weitere Majorsiege feierte er bei der Open Championship in Royal Lytham & St Annes in 1979 und 1988 sowie in St. Andrews 1984. Zudem hatte er als Spieler und Kapitän großen Anteil an der Entwicklung des Ryder Cups zu einem der heute weltweit bedeutendsten Sportevents. 

 "Er war einer der größten Spieler, die unser Sport je gesehen hat. Es ist uns eine große Ehre, dass der Award nun seinen Namen trägt", sagt European-Tour-Chef Keith Pelley. Ballesteros war auf und neben dem Platz ein großer Sympathieträger, der Golf in Europa maßgeblich geprägt hat.  

"Vorbild und Ikone"
 
"Ich fühle mich sehr geehrt, als Erster den umbenannten Award zu bekommen. Seve war ein großes Vorbild für mich und eine Ikone unseres Sports", sagt Henrik Stenson, der nach seinem ersten Majorsieg bei der Open Championship in Royal Troon und dem Gesamtsieg im Race to Dubai von seinen Kollegen mit großer Mehheit zum "Player of the Year" gewählt wurde.  

Der 40 Jahre alte Schwede wird die Trophäe im Rahmen der BMW PGA Championship Ende Mai im Wentworth Club aus den Händen von Ballesteros´ ältestem Sohn Javier entgegennehmen.  

Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE