golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Berger führt, Johnson und Mickelson lauern 11.06.2016

Daniel Berger führt nach der 2. Runde
Tom Hoge liegt als Zweiter drei Schläge zurück
Phil Mickelson liegt auf dem geteilten dritten Platz...
...zusammen mit Dustin Johnson und...
...Brooks Koepka
0
Memphis, Tennessee - Mit einer Bogey-freien Runde sichert sich Daniel Berger am zweiten Tag des FedEx St. Jude Classic die Führung im TPC Southwind. Dem U.S. Amerikaner gelingen sechs Birdies zu einer 64er-Runde auf dem Par-70-Kurs. Mt einem Gesamtscore von neun unter liegt er vor dem Wochenende drei Schläge vor Tom Hoge, der eine 69 spielt.

Einen Schlag dahinter auf T3: das Trio Phil Mickelson, Dustin Johnson und Brooks Koepka mit jeweils -5.  
Berger gelingt seine beste Runde der Saison, obwohl - oder gerade weil - er mit neuen Schlägern (Driver, Holz 3) spielt. "Ich habe mich relativ leicht umgewöhnt. Mein Ausrüster hat gute Arbeit geleistet", sagt der 23-Jährige zufrieden.

Das Führungstrio vom Vortag kann die Spitze nicht halten. Tom Hoge holt sich mit zwei Birdies an den letzten beiden Löchern immerhin Platz zwei. Shawn Stefani spielt eins über Par (T6) und Seung-Yul Noh rutscht mit einer 72 auf T15 ab. 
Dustin Johnson, Sieger von 2012 im Southwind, verliert auf den letzten beiden Löchern mit einem Doppelbogey und einem Bogey drei Schläge und verpasst damit die Führungschance.

Eine Woche vor der U.S. Open in Oakmont präsentiert sich Phil Mickelson in guter Form. Der 45-Jährige arbeitet kräftig am Feintuning für das kommende Major - das einzige, das ihm in seiner Sammlung noch fehlt. Seit der British Open 2013, seinem letzten Major-Triumph, ist der Linkshänder übrigens sieglos. 
"Ich freue mich, dass ich hier vorne mitspielen kann. Es fühlt sich gut an eine Siegchance zu haben, gerade so kurz vor der U.S. Open", so Mickelson. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE