42019
Coverstory: Homestory Sandra Gal GALAKTISCH
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Boshart vor Long 05.07.2019

Siegerlächeln: Dylan Boshart (mit Pokal)
Siegerlächeln: Dylan Boshart (mit Pokal)
0

Dylan Boshart gewinnt in Leipzig auf der Pro Golf Tour vor Hurly Long, der sich durch die Top-Platzierung wieder an die Spitze der Geldrangliste katapultiert.



Der Niederländer Dylan Boshart hat sich den Titel der Leipziger Golf Open 2019 gesichert. Mit einem Gesamtergebnis von 2 unter Par nach Runden von 72, 69 und 73 Schlägen verwies der 28-Jährige aus Rotterdam den Deutschen Hurly Long auf dem anspruchsvollen Platz des Golf & Country Club Leipzig in Machern auf Rang zwei. 

Die Siegerbörse von 7.500 Euro katapultiert Boshart nach 16 Saison-Turnieren auf Rang zehn der Pro Golf Tour Order of Merit. Hurly Long erhält als alleiniger Zweitplatzierter 4.500 Euro Preisgeld und übernimmt wieder die Führung in der Gesamtwertung.

"Zuletzt hat immer ein Teil meines Spiels nicht optimal funktioniert. Diesmal hat endlich alles gepasst", erklärte der Sieger. Mit starken Drives und kluger Taktik erarbeitete er sich in dieser Woche zahlreiche Birdie-Chancen, acht nutzte er erfolgreich. Während das Feld mit dem Parcours kämpfte – der Cut lag bei sieben über Par – waren es am Ende nur Boshart und Long, die den Platzstandard mit gesamt -2 beziehungsweise -1 unterboten. Nach der Open Ocean 2017 war es für Boshart der zweite Titel auf der Pro Golf Tour.

Weiter geht es am 11. Juli: Dann steht Runde eins der Broekpolder International Open 2019 auf dem Programm, und es geht im niederländischen Vlaardingen um weitere 30.000 Euro Preisgeld respektive Ranglistenpunkte. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE