Schlaue Könige 17.11.2017

KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
Damen KING F8 Driver
Damen KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
KING F8 Driver
0
Herzogenaurach, Deutschland – Die neuen KING F8 Hölzer von Cobra Golf verfügen über eine vollständig maschinell gefräste Schlagfläche und helfen durch elektronische Sensoren im Griff dabei, die Distanzen richtig einzuschätzen.
 
Cobra Golf präsentiert die neuen King F8 Driver mit der einer präzise gefrästen und geschmiedeten Schlagfläche. Die maschinell gefräste Schlagfläche ist neben der 360°-Aero-Technologie und Cobra Connect eines der neuen Features des King F8.

Cobra verwendet zum ersten Mal eine vollständig maschinell bearbeitete Driver-Schlagfläche mit einem multi-direktionalen CNC-Fräsmuster, wodurch ein Höchstmaß an Präzision im Fertigungsprozess erreicht werden soll. Im Vergleich zu den üblicherweise per Hand polierten Drivern soll durch das CNC-Präzisionsfräsen ein deutlich exakteres Ergebnis erzielt werden. Dieses präzise Verfahren erzielt präzise Wölbungen auf einer Schlagfläche, die nun 3 Prozent dünner und 10 Prozent leichter ist.

Wie bei der gesamten COBRA F8 Schlägerfamilie bietet auch der KING F8 und F8+ Driver Cobra Connect powered by Arccos. Es handelt sich dabei um ein vernetztes Golf-System, welches dabei hilft, datenbasierte Entscheidungen bei der Schlägerwahl zu treffen. Elektronische Sensoren sind im Griff integriert und zeichnen automatisch die Länge und die Präzision jedes Schlags auf. Der Golfer kann seine Schläger einfach mit der App koppeln und erhält so seine Leistungsdaten und Zugang zu den GPS-Distanzen von mehr als 40.000 Golfplätzen weltweit.

Die 360°-Aero-Technologie soll durch ein innovatives System von strategisch ausgelösten Luftströmen um die Schlagfläche herum, die über aerodynamische Effekte den Luftwiderstand mindern, zusätzliche Schlägerkopfgeschwindigkeit im Durchschwung erzeugen.

  • Farben: Nardo Grey und Black
  • Griff: Lamkin REL 360 (Tour Taper; COBRA CONNECT) passend in Nardo Grey oder Black
  • Schaft: MRC Tensei CK Blue 50 (Lite), Aldila NV 2KXV Blue 60 (Regular), Aldila NV 2KXV Green 65 (Stiff), weitere Custom-Schäfte erhältlich.
  • Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
  • Loft-Optionen: 9.0, 9.5, 10.5, 10.5, 11.5 und 12 Grad
  • Preis: 429 Euro

Mit einer klassischen Kopfform und niedrigeren Loft-Optionen präsentiert sich der KING F8+ Driver, der die gleichen Schlüsseltechnologien wir der F8 Driver aufweist. Im Vergleich zum F8 Driver erzeugt der F8+ Driver niedrigere Flugkurven und kann über zwei Schwerpunkteinstellungen feinjustiert werden – mehr Gewicht vorne für eine flache Flugkurve oder mehr Gewicht hinten für eine höhere Flugkurve mit etwas mehr Spin.

  • Farben: Nardo Grey und Black
  • Griff: Lamkin Crossline 360 (COBRA CONNECT) passend in Nardo Grey oder Black
  • Schaft: Aldila NV 2KXV Blue 60 (Regular), Aldila NV 2KXV Green 65 (Stiff), weitere Custom-Schäfte erhältlich
  • Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
  • Loft-Optionen: 8.0, 8.5, 9.0, 9.5, 10.0, 10.5 und 11 Grad 
  • Preis: 429 Euro

Der Damen KING F8 Driver verfügt über die gleichen innovativen Technologien wie das Herrenmodell. Die Loft-Optionen reichen von 11 bis 14 Grad. Alle Technologien und Loft-Optionen sind abgestimmt auf die Schwungdynamik der Damen, um die Abflugbedingungen und damit die Länge zu maximieren. Darüber hinaus erhöht das Oversize-Design das Trägheitsmoment, um auch für die Damen größtmögliche Länge, Fehlertoleranz und höhere Ballgeschwindigkeit bei nicht zentral getroffenen Schlägen zu erreichen.

  • Farben: Black/Lexi Blue und Silver/Rasperry
  • Griff: Lamkin REL 360 (COBRA CONNECT) passend in Grey oder Black
  • Schaft: Aldila NV 2KXV 50
  • Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
  • Preis: 429 Euro

Die KING F8 and F8+ Driver sind ab 1. Februar 2018 im Handel erhältlich.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE