72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Das Paradies gibt es 25.03.2019

Hideaway: Die drei Buchten des Constance Lemuria Resorts auf Praslin Island mit dem einzigen 18-Loch-Golf-Course auf den Seychellen
Hideaway: Die drei Buchten des Constance Lemuria Resorts auf Praslin Island mit dem einzigen 18-Loch-Golf-Course auf den Seychellen
Impressionen: Das Constance Lemuria Resort von seiner schönsten Seite
Impressionen: Das Constance Lemuria Resort von seiner schönsten Seite
0

Nicht nur für Golfer eine absolute Top-Adresse: Türkisblaues Meer, weiße Sandstrände und atemberaubende Vegetation. Wo Urlaub ein unvergessliches Erlebnis bleibt. 



Donatello und Leonardo lassen grüßen: natürlich auf ihre Art. Sie heben bedächtig ihr Haupt und zwinkern mit den Augenlidern. Die Rede ist von den beiden riesigen Schildkröten nicht weit entfernt von der Empfangslobby im Constance Lemuria Resort Seychelles auf der Insel Prasline. Die beiden Jungs sind 40 Jahre alt und haben eine Lebenserwartung von bis zu 250 Jahren. Kaum vorstellbar. Aber hier im Paradies lässt’s sich leben. In der Tat: Urlaub, speziell verbunden mit Golf, kann kaum schöner sein als im Indischen Ozean. Sei es im Constance Belle Mare Plage auf Mauritius oder im Constance Lemuria Resort auf den Seychellen. 

Saison-Finale der Staysure Tour 
Ende des vergangenen Jahres war im Lemuria Resort zum ersten Mal das Saison-Finale der Staysure Tour (die sogenannte Senior Tour), kombiniert mit der MCB Champions Tour im Belle Mare Plage auf Mauritius in der Woche zuvor. Die Premiere auf dem einzigen 18-Loch- Championcourse auf den Seychellen war absolut gelungen, der Vertrag mit der European Tour wurde gleich um zwei Jahre verlängert. 


Gleichzeitig wurde Constance Lemuria Ende Januar 2019 von der European Tour Properties Network aufgenommen. Damit gehört die Hotelgruppe zu den 30 Weltklasse-Golfresorts in 20 Ländern und drei Kontinenten. Mitglieder sind prestigeträchtige Golfresorts in Europa, dem Mittleren Osten, Asien und Russland. Jean-Jacques Vallet, CEO Constance Hotels, Resorts & Golf: „Ich bin stolz, dass wir nun mit Lemuria Seychelles mit einer zweiten großartigen Destination Mitglied der European Tour Properties sind. Damit sind die Seychellen erstmals auch als Top-Golfdestination auf der Weltkarte verewigt.“ 

Eiablage der Schildkröten - ein einmaliges Schauspiel
Nun, die Schildkröten sind nach Experten- Schätzungen schon seit 220 Millionen Jahren auf dem Planeten, haben die Dinosaurier überlebt, laufen aber jetzt Gefahr auszusterben. Hauptgründe sind der Mensch, aber auch der Plastikmüll in den Meeren. Inzwischen gibt es auf den Seychellen eigene Schildkrötenreservate, aber auch noch die Schildkröte in freier Natur. Einmaliges Schauspiel, diesmal nicht inszeniert: Wie in Zeitlupe watschelt eine etwa ein Meter große, 300 Kilo schwere Schildkröte aus dem Meer und den weißen Sandstrand „Grand Anse Kerlan“ vom Lemuria Resort hoch, sucht am Rand zwischen den Büschen einen passenden Platz für ihr Nest. Buddelt sich mit den paddelähnlichen Füßen eine Grube, legt ihre Eier und ist am nächsten Morgen wieder verschwunden. 



„Dies geschieht immer zwischen Dezember und Februar“, erläutet Dr. Jane Mortimer, im Lemuria Resort eigens für die Schildkröten zuständig. Die „Turtle“-Managerin: „Fünfmal in dieser Zeit legt die Schildkröte jeweils 200 Eier, nach vier Monaten schlüpfen dann die Jungen. Nur etwa zehn Prozent schaffen es wieder ins rettende Meer…“ In ein kristallklares, blaugrünes Wasser, das in mächtigen Wellen den blütenweißen Sandstrand aufwühlt. Gleich dahinter eine Vegetation wie im Palmenhaus, nur eben echt. 

Am besten zu beobachten auf dem 18-Loch- Golfcourse. Die ersten neun Bahnen führen flach durch die tropische Vegetation, die Fairways sind eingesäumt von Palmen, bis zum zehnten Abschlag. Dieser führt dann gleich unbarmherzig hoch in die Berge. Mitverantwortlich für den atemberaubenden Platz sind zwei Top-Golfer, der Amerikaner Tom Lehman, US Open-Sieger 1996, einstiger Weltranglisten-Erster und Ryder Cup-Spieler, sowie der Franzose Marc Farry (drei European Tour-Siege). 

Bitte genügend Bälle mitnehmen
Während die ersten Bahnen schön und zugleich ansprechend sind, gilt für die zweiten Neun „höchste Alarmstufe“: Bitte genügend Bälle mitnehmen, denn die hinteren Bahnen sind alles andere als leicht. So schön auch der Blick auf das Meer und die hügeligen Bahnen ist, die sich entlang der Küste an die Hänge schmiegen, so schwer ist der Platz auch zu spielen. Eine echte Herausforderung! Schließlich ist dies der einzige 18-Loch-Kurs auf den Seychellen, und wer als Gast im Lemuria weilt, wird nicht müde, auf diesem Golfplatz öfters aufzuteen. Signature Hole ist die 15 (Par 3 über 150 m) mit einem 50 m tiefer liegenden Grün. Eisen 9 oder auch 8 müsste reichen, um das Grün zu treffen. Wenn nicht, dann den Blick auf das smaragdgrüne Meer und die weiße Gischt genießen. 

Impressionen: Das Constance Lemuria Resort von seiner schönsten SeiteImpressionen: Das Constance Lemuria Resort von seiner schönsten Seite

Bruno Le Gac, Chef im Constance Lemuria, nach dem Turnier: „Unser Team hat Tag und Nacht hart gearbeitet, um allen Wünschen unserer Gäste entgegenzukommen. Ich glaube, es ist auch für die weitgereisten Golfer ein unvergessliches Abenteuer gewesen, unseren Golfcourse gespielt zu haben.“

Constance Lemuria - ein 5 Sterne plus-Resort 
Constance Lemuria wurde 1999 eröffnet, 2016 einer Komplett-Renovierung unterzogen. Das 5 Sterne plus-Resort verfügt über 52 m2 große Junior Suiten, 115 m2 große Senior Suiten, Villen mit Pool über 725 m2 und schließlich die President Suite mit 1.250 m2. Drei Restaurants und zwei Bars servieren neben kreolischer Küche alle internationalen Gerichte und Cocktails. Absolutes Highlight ist das Sundowner-Dinner im The Nest Bar & Restaurant, speziell draußen auf den Klippen „on the rocks“. Bei Kerzenschein und festlich gedecktem Tisch wird das exklusive Dinner for Two serviert. Spa-Bereich und die Möglichkeit zahlreicher Sportaktivitäten neben Golf wie Tennis, Segeln, Surfen, Tauchen/Schnorcheln und Wandern garantieren einen unvergesslichen Urlaub. Ja, das Paradies gibt es, es existiert, ist buchbar. Und es ist absolut unvergesslich. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE