golf time 32019
Coverstory: Masters Tournament WUNDER WOODS
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Der WunderKnabe 06.01.2016

Relaxte Pose nach getaner Arbeit: Rekord-Amateur Harold Horsfall Hilton in der Blüte seiner Jahre
1895: Erster von zwei British Open-Titeln am Gürtel
Harold Horsfall Hilton 1914 in Sandwich, Kent: Im Alter von 45 Jahren alles erreicht
British Amateur Championship 1913: Harold Hilton beim Putt an der 13 auf dem Weg zum vierten Sieg
Karikatur von Harold H. Hilton
0
Die Geschichte eines kleingewachsenen Amateurs mit riesigen Auswirkungen. Der Golf-Wegbereiter. Obwohl von kleiner und eher schmächtiger Statur, war der Engländer mit dem ungewöhnlichen Zweitnamen „Horsfall“ ein wahrer Riese der Golfära Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts: Als einer von nur drei Amateuren in der Geschichte der British Open gewann er den Claret Jug – und das dabei zweimal. Zudem ist Harold Hilton bis heute einer von nur vier Amateuren, denen es gelang, das British und das U.S. Amateur Championship für sich zu entscheiden. Letzteres übrigens nach wie vor als erster und einziger Brite überhaupt. Mit seinem Schulfreund John Ball Jr. und dem „großen Triumvirat“ Harry Vardon, James Braid und John Henry Taylor lieferte sich Harold Hilton legendäre Golf-Schlachten dies- und jenseits des großen Teiches. Infolge seines überaus kuriosen Sieges bei der U.S. Amateur Championship 1911 gilt er zudem – wenn auch unfreiwillig – als einer der Wegbereiter des Golfsports in den USA. Hier klicken für ausführlichen Bericht


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE