golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Deutsches Duo top, Platzrekord durch Hatton 08.10.2016

Martin Kaymer spielt eine starke 65er Runde ohne Schlagverlust
Florian Fritsch gelingen in Carnoustie neun Birdies
Tyrrell Hatton stellt mit 62 Schlägen den Platzrekord in St. Andrews (Old Course) ein
Ross Fisher liegt auf dem zweiten Platz
Familie Kaymer in Schottland: Philip, Horst, Martin (v.l.)
0

Schottland - Tyrrell Hatton hat sich mit einer sensationellen 62er Runde auf dem Old Course St. Andrews an die Spitze der Alfred Dunhill Links Championship katapultiert. Martin Kaymer und Florian Fritsch liefern ebenfalls bärenstarke Runden ab.

Hatton, der noch auf seinen ersten Sieg auf der European Tour wartet, spielt in seiner Bogey-freien Runde zehn Birdies und stellt mit zehn unter Par den Platzrekord auf dem ehrwürdigen St. Andrews Old Course ein. „Das war mit Sicherheit die beste Runde, die ich je gespielt habe“, sagt er hinterher etwas ungläubig.

Damit liegt er mit insgesamt 17 Schlägen unter Par drei Versuche vor seinem englischen Landsmann Ross Fisher (-14), der nach zwei Runden geführt hatte und am Samstag in Carnoustie eine 69 (-3) notiert.

Kaymer ohne Schlagverlust

Martin Kaymer liefert ebenfalls in St. Andrews eine grandiose Runde ab. Der zweifache Major-Sieger aus Mettmann spielt auf dem Old Course sieben Birdies und bleibt dabei ohne Schlagverlust. Mit dieser 65 schiebt sich der 31-Jährige auf Platz fünf vor, den er mit Florian Fritsch teilt. Dem Münchener gelingen in Carnoustie sogar neun Birdies, zwei Schläge gibt er jedoch durch Bogeys ab. 

Mit jeweils -12 liegt das deutsche Duo vor der letzten Runde fünf Schläge hinter dem Führenden. Marcel Siem spielt in Kingsbarns eine sehr gute 67 (-5) und verbessert sich auf Position T44 (-4). Max Kieffer liegt nach einer 74 in Carnoustie mit +5 auf T136. 

In der Teamwertung führen Adrian Meronk und Johan Eliasch vor Hatton und Jamie Dornan. 


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE