82018
Coverstory: BROOKS KOEPKA MISTER ZUFALL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Die ersten vier Spielerinnen stehen fest 11.08.2015

Suzann Pettersen
Gwladys Nocera
Charley Hull
Melissa Reid
0
Pilsen, Tschechien - Suzann Pettersen aus Norwegen, Gwladys Nocera aus Frankreich sowie die beiden Engländerinnen Charley Hull und Melissa Reid sind die ersten vier qualifizierten Spielerinnen, die für Team Europa beim Solheim Cup im September antreten. Das erste Drittel der Proetten, die sich beim Pendant zum Ryder Cup mit den U.S.-Girls messen werden, hat sich über die Punktliste der Ladies European Tour für den Kontinentalvergleich qualifiziert. Neben der erfahrenen Top-Spielerin Suzann Pettersen aus Norwegen, die mit 21 LET-Titeln und sieben Solheim Cup-Auftritten mit Abstand am höchsten dekoriert ist, tritt die Französin Gwladys Nocera vom 18. bis 20. September im GC St. Leon-Rot an. Die 40-Jährige spielt dort ihren vierten Solheim Cup. Dieses Jahr konnte sie bereits ihren 14. Ladies European Tour-Sieg einfahren. Mit gerade einmal 19 Jahren wird Charley Hull aus England ihren zweiten Solheim Cup für Team Europa spielen. Vor zwei Jahren war sie die jüngste Spielerin in der Geschichte des Turniers, die zum Kontinentalvergleich antrat. Vierte im Bunde ist Melissa Reid. Durch ihren geteilten 5. Platz beim gerade zu Ende gegangenen Tipsport Golf Masters im tschechischen Pilsen klettert die 27-Jährige noch vier Ränge in der LET-Punkteliste. Damit fängt sie Anna Nordqvist noch ab und qualifiziert sich als eine der ersten für den Solheim Cup. Auch sonst kann Reid diese Saison absolut überzeugen. Im May fuhr sie ihren fünften LET-Titel ein und beeindruckt mit durchweg starken Leistungen. "Ich bin beeindruckt von Melissas Performance. Sie wusste, was zu tun ist, ging raus und setzte genau das um. Es ist ein enormer Druck, den sie hatte und das ist eines der schwierigsten Dinge im Golf", sagt die europäische Team-Kapitänin Carin Koch über Reids Leistung in Tschechien. "Es ist großartig vier so erfahrene und starke Spielerinnen im Team zu haben. Jetzt bin ich sehr gespannt, dass Team weiter Formen annehmen zu sehen." Die nächsten vier Proetten qualifizieren sich über das Rolex-Ranking. Stichtag ist der 24. August. Einen Tag später vergibt Team-Kapitänin Koch dann ihre vier Wildcards und komplettiert damit das Team. © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE