52018
Coverstory: MARTIN KAYMER KAYMER KRITISCH
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Die Hardliner 19.06.2010

Kompromisslos bei der Qualität: Christian Nilsson, Managing Director
Pro und Model: Galvin Green setzt u. a. auf Lee Slattery (l.)
Colin Montgomerie: Trägt die Galvin Green Regenbekleidung
Verantwortlich für die Kombi Funktion und Optik: Designer Mats Lundqvist
Multitasking: Marketingchef Fredrik Karlsson hilft auch im Lager aus
0
Wie aus dem einstigen „Gemischtwarenladen“ von Gründer Tomas Nilsson das schwedische Toplabel entstand. 2010 wird 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Liegt’s am Wetter? Ist es die Mentalität? Wahrscheinlich ist es die Kombination aus beidem, dass Skandinavien mit Herstellern aufwartet, die den jeweiligen Markt erobern. Die jüngsten Erfolgsgeschichten sind Bj Sports und Kjus im Wintersport. Lasse Kjus, ein ehemaliger alpiner Weltklassefahrer mit 16 Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften hat mit seiner Marke die etablierten Hersteller in Angst und Schrecken versetzt. Selbiges gelang auch seinem norwegischen Landsmann Björn Daehlie. Als achtfacher Langlauf-Olympiasieger stellte er den Bereich der Nordischen völlig auf den Kopf. Beide Brands haben sich ihre Position, mitunter in Deutschland, längst gesichert. Aber auch im Golfbereich ist der Einfluss aus dem hohen Norden Europas bemerkenswert. Vor allem Galvin Green hat es auf den hiesigen Markt und dessen enormes Potenzial abgesehen. Hier klicken für ausführlichen Bericht


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE