Die längsten Drives der Geschichte 31.08.2017

Carl Cooper
Carl Cooper
0
Moderne Golfbälle und Schläger lassen immer längere Ballflüge zu, heißt es. Doch die Rekordabschläge der Golfgeschichte haben schon seit geraumer Zeit Bestand.  

1. CARL COOPER (720m) 
Coopers Abschlag an Bahn 3 des Oak Hills Country Club traf 1992 den Cartweg und rollte von dort bergab bis hinter das Grün von Loch 12. Er spielte ein Double-Bogey. „Er sprang auf dem Cartweg auf und von dort immer weiter“, erinnert sich Cooper an das Turnier im im Oak Hills Country Club. „Wäre es eine Privatrunde gewesen, hätten wir den Ball nie wiedergefunden.“ Doch glücklicherweise war ein Offizieller dem Spielgerät gefolgt. „Jeder hat übereingestimmt, dass der Ball mindestens 700 Meter vom Abschlag entfernt gelegen haben musste, als wir ihn fanden“, so Cooper weiter.

2. MIKE AUSTIN (470m)
Mit 64 Jahren soll Austin dieser Rekordhieb auf dem Desert Rose Golf Club, Las Vegas, geglückt sein. Die circa 60 km/h Rückenwind und ein bretthartes Fairway waren hilfreich.

3. TIGER WOODS (455m)
2002 überwand Woods’ Ball auf Bahn 10 des Plantation Course des Kapalua Resort in Hawaii diese (inoffiziell gemessene) Distanz.

4. DAVIS LOVE III (435m)
Der längste offiziell gemessene Drive der PGA Tour-Geschichte gelang 2004 ebenfalls auf Bahn 10 des Plantation Course.

5. JEFF SLUMAN (432m) 
Slumans offiziell gemessener Rekord von 2003 auf dem PGA West (Palmer Course) hielt nur ein Jahr.

6. CHARLEY HOFFMAN (427m) 
Der längste Abschlag der letzten zehn Jahre konnte auf dem La Cantera GC bei der Valero Texas Open 2009 gemessen werden.

7. DUSTIN JOHNSON (423m) 
DJs Longest Drive gelang auf dem TPC Boston 2011.

8. DAVID DUVAL (414m) 
Ebenfalls auf dem PGA West (Palmer Course) landete Duvals Ball 2002 jenseits der 400-Meter-Marke.

9. RETIEF GOOSEN (412m) 
Die 18 auf dem Kapalua Course war auch 2003 die Longhitter-Bahn.

10. CRAIG PERKINS  (411 m) 
Bei der Buick Classic 2002 schoss sich Perkins auf dem Westchester CC in die Top 10.

Und bei den Damen?
Phillis Meti aus Neuseeland stellte kürzlich einen neuen Damen-Longdrive-Weltrekord auf. Ihr 371-Meter-Rekordschuss wurde von einem Sprinklerdeckel begünstigt, von dem der Ball nach ca. 300 Meter Flug abprallte.

Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE