12019
Coverstory: Dustin Johnson DJ UNZENSIERT
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Doppelführung auf Madeira 31.07.2015

Sam Walker
Pontus Widegren
Antonio Hortal
Marcel Schneider
Bernd Ritthammer
0
Madeira, Portugal - Am zweiten Tag der Madeira Islands Open hat ein Duo die Spitze übernommen. Mit 11-unter liegen Sam Walker aus England und der Schwede Pontus Widegren in Front. Vortagserster Hortal (-10) hält den Anschluss - ebenso wie Marcel Schneider. Der beste Deutsche im Feld spielt am Freitag eine Par-Runde und hält damit sein Ergebnis von -6. Durch die guten Leistungen der vor ihm platzierten Spieler, rutscht Schneider ein wenig ab. Mit seinem T11. Platz nach 36 Löchern dürfte er dennoch nicht unzufrieden sein. Ebenfalls eine 72 (E) bringt Sean Einhaus ins Clubhaus. Nachdem er am ersten Tag drei Schläge gewann, liegt er zur Halbzeit nun auf dem geteilten 41. Rang. Damit schafft er neben Schneider als einziger Deutscher den Cut (-2). Sebastian Heisele, Bernd Ritthammer und Alexander Knappe (alle -1) scheitern denkbar knapp, während Moritz Lampert am Freitag gar nicht zu seinem Spiel findet. Nach seiner Par-Runde am Donnerstag spielt er eine 79 (+7) und landet am Ende auf dem T143. Platz. Die Führung haben derweil Sam Walker und Pontus Widegren übernommen. Beide spielen bislang identische Rundenergebnisse (67, 66) und liegen damit zur Halbzeit 11-unter Par. Der Vortagsführende Antonio Hortal legt am zweiten Tag eine 71er-Runde (-1) hin und hat nur einen Schlag Rückstand auf das Spitzenduo. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema: Die Berichterstattung über den ersten Termin:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE