52019
Coverstory: Bernd Wiesberger DAS COMEBACK
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

"Früher hätte mich das vielleicht gestört" 03.07.2018

Alex Norén im Interview
Alex Norén im Interview
0

Alex Norén gewann am Wochenende seinen zehnten European-Tour-Titel und gilt als aussichtsreicher Kandidat für den Ryder Cup.


In den vergangenen beiden Jahren gab es kaum einen Golfer auf der European Tour, der ähnlich erfolgreich war wie Alex Norén. Der Schwede sicherte sich bei der Open de France seinen sechsten lukrativen Titel seit 2016. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Norén nicht Bestandteil des europäischen Ryder-Cup-Teams wäre. Höchste Zeit, ihm drei Fragen zu stellen.

War die 62 bei der BMW PGA Championship letztes Jahr deine beste Golfrunde?
Das könnte durchaus sein. Den Druck spürte ich erst auf den zweiten neun Bahnen, als ich begriff, dass ich vielleicht gewinnen könnte. Sogar als ich das Eagle auf der 18 gespielt hatte, wusste ich lange nicht, ob es reichen würde. Es waren schier endlose Stunden des Wartens, aber schließlich stand ich als Sieger fest.  

Seit 2018 spielst du ziemlich erfolgreich auch auf der PGA Tour. Welcher Teil deines Spiels gefällt dir derzeit besonders gut?

Über meine Ergebnisse freue ich mich, aber völlig zufrieden bin ich mit meinem Schwung deshalb auch nicht immer. Früher hätte mich das vielleicht gestört. Heute weiß ich, dass man nicht an jedem Tag perfektes Golf spielen muss, um vorne dabei zu sein. Diese Erkenntnis hilft mir, wenn es darum geht, konzentriert zu bleiben. Nach den Turnieren arbeite ich hart an den Schwachstellen, die ich ausgemacht habe.

2018 könntest du beim Ryder Cup mitspielen. Stimmt es, dass du einmal als Fan dabei warst?
Ja, das war 2006. Die Atmosphäre hat mich tief beeindruckt. Selbst mitzuspielen, wäre die Erfüllung eines Traumes. Aber ich rede ungern darüber, bevor ich nicht wirklich im Team stehe.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE