golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Dubois nicht zu schlagen 10.05.2015

Edouard Dubois
Andrea Pavan
Roland Steiner
Bernd Ritthammer
0
Klagenfurt, Österreich – Mit fünf Schlägen Rückstand ging der Franzose Edouard Dubois in den Finaltag und übertrumpfte mit einer 63 (-9) seine Gegner. Der Italiener Andrea Pavan führte nach drei Runden komfortabel und schaffte es nicht seinen Vorsprung auszubauen. Bester Deutscher war Bernd Ritthammer auf geteilter 23. Position. Was für eine Aufholjagd von Edouard Dubois: Der Franzose schockte mit einer 63er Finalrunde (-9) den Italiener Pavan. Mit neun Birdies und keinem Bogey egalisierte Dubois die fünf Schläge Führung von Pavan mühelos und setzte sich letztlich mit insgesamt vier Schlägen Vorsprung durch. Bester Lokalmatador war Roland Steiner: Mit einem Gesamtergebnis von -12 teilt er sich den zehnten Platz. Bester Deutscher im Feld war Bernd Ritthammer. Mit 279 Schlägen (-9) platzierte sich Ritthammer im vorderen Mittelfeld. Christoph Günther verlor in den Finalrunden etwas an Boden und rutsche 17 Positionen ab, auf den geteilten 37. Rang. Am Cut gescheitert waren aus deutscher Sicht Nicolas Meitinger, Benjamin Miarka, Max Kramer und Daniel Wünsche.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE