golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Dustin Johnson legt vor 03.06.2016

Dustin Johnson liegt nach Runde eins in Führung
Jason Day liegt zwei Schläge zurück
Jordan Spieth (l.) und Rory McIlroy - zusammen im Flight - kommen beim Putten nicht zurecht
Brendan Steele locht an der 18 spektakulär zum Eagle ein
Alex Cejka spielt eine 70er Runde
0
Dublin, Ohio – Dustin Johnson führt das hochkarätige Teilnehmerfeld beim Memorial Tournament nach dem ersten Tag an. Im Muirfield Village Golf Club gelingt dem U.S. Amerikaner eine 64er-Runde mit zehn Birdies bei zwei Bogeys. Damit liegt er einen Schlag vor seinem Landsmann Brendan Steele, der auf der 18 mit einem Eagle vom Fairway zur 65 einlocht. 
  
Jason Day kommt auf den Back Nine mit drei Birdies und einem Eagle noch richtig in Fahrt und liegt mit sechs unter – zusammen mit Matt Kuchar, Hudson Swafford, Danny Lee und David Hearn - zwei Schläge hinter dem Führenden. Für den Weltranglisten-Ersten ist die 66 seine bisher beste Runde auf dem Platz von Jack Nicklaus.

Jordan Spieth hadert eine Woche nach seinem Heimsieg im Colonial CC in Fort Worth ein wenig mit seinen Putts und beendet die Runde mit 70 Schlägen, ebenso wie der Deutsche Alex Cejka, der eine solide Runde mit drei Birdies und einem Bogey spielt.
 
Rory McIlroy, der in Ohio wieder seinen früheren Griff beim Putten anwendet, muss sich mit einem Score von eins unter begnügen. Bubba Watson liegt bei Even Par, während Rickie Fowler nach einer 75 weit zurückliegt.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE