golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Die Formel für Komfort 29.07.2020

Ecco S-Three
Ecco S-Three
0
Mit dem S-Three will Ecco die Formel für die perfekte Sohle entwickelt haben. Ein Blick auf das Modell von Stenson und Co.


Golfschuhe sind dann optimal, wenn sie Stabilität im Schwung mit maximaler Leichtigkeit beim Gang zwischen den Schlägen kombinieren. Mit dieser Thematik hat sich Ecco bei der Entwicklung des S-Three, von dem auch Tour-Spieler wie Henrik Stenson, Thomas Bjørn oder Erik van Rooyen überzeugt sind, besonders beschäftigt.

Was ist die Formel für Komfort bei einem Golfschuh? "Die Zahl drei ist Programm beim S-Three", erklärt Timo Vollrath, Global Marketing Manager Ecco Golf. "Zum einen ersichtlich an den drei Farben in der Mittelsohle aber auch, weil das Modell drei verschiedene Härtegrade vereint."

S-Three: Die Formel für Komfort?

Für den komfortablen Gang sorge ein besonders weicher vorderer Teil des Schuhs, während die Mittelsohle sehr hart ist und Seitenstabilität mit sich bringt. An der Ferse soll es eine Mischung aus Stabilität und Flexibilität den Komfort an jenem Teil, der beim Gehen zuerst den Boden berührt. Flexibilität, Stabilität und Komfort – alles in einer Sohle. So will Ecco mit dem S-Three einen weiteren Schritt in Richtung Leistungsmaximum gehen. 


Wasserdicht und atmungsaktiv

Einen weiteren Spagat sollte ein Golfschuh meistern, wenn es um das Wetter geht. Bei Karibikbedingungen an heißen Sommertagen sollte so viel Luftaustausch wie möglich zwischen Fuß und Umwelt stattfinden, während bei Sauwetter so wenig Nässe wie möglich von außen nach innen dringen sollte.  Die Füße im weichen Kalbs-Nappa-Leder aus den ecco-eigenen Gerbereien und der Gore-Tex-Technologie sollen bei den S-Three-Modellen genau dies gewährleisten.

Nichts Neues – und das seit mehr als zehn Jahren – gibt es von der Außensohle zu vermelden. Das System mit mehr als 100 Noppen und 800 Traktionswinkeln bietet nach wie vor den optimalen Grip. "Es gibt dort nichts zu optimieren", so Vollrath selbstbewusst.


Drei für die Herren, vier für die Damen: Ein Blick auf die Modelle der S-Three-Serie

Für viele nicht minder wichtig: der Style. Natürlich sollte ein Golfschuh auch ein Hingucker sein – sowohl auf dem Platz als auch im Clubhaus. Den S-Three gibt es in drei verschiedenen Farben für Herren und vier für Damen. Neopren im Schaftrand und an der Ferse sollen obendrein den Einstieg erleichtern und passt gleichzeitig jeweils farblich zum hinteren Teil der Sohle. Auch die drei erwähnten Bereiche der Mittelsohle sind farblich voneinander abgegrenzt. Es sind vor allem diese Maßnahmen, die den Ecco auch vom Aussehen her vom Durchschnitt abheben.

PREIS € 190,- (Herren), € 180,- (Damen)


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE