42019
Coverstory: Homestory Sandra Gal GALAKTISCH
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Ein Trio mit David Lynn 10.05.2015

David Lynn
Maximilian Kieffer
Martin Kaymer, Marcel Siem
0
Algarve, Portugal – Jetzt ist es ein Trio: Mit seinem Landsmann Paul Waring und dem Südafrikaner Hennie Otto teilt sich der Brite David Lynn die Halbzeitführung bei der Portugal Masters. Die deutsche Equipe und ein Österreicher halten weiterhin den Anschluss zur Spitze. Hennie Otto und Paul Waring, die zusammen auf die Runde gegangen waren, verstanden sich offensichtlich blendend und stachelten sich gegenseitig zu Höchstleistungen an: Mit Waring, der eine 63er-Runde (-8) ins Clubhaus brachte, und Otto, der seine Scorecard mit 64 Schlägen unterzeichnete, konnte sich das Duo zusammen mit Lynn und einem Gesamtscore von -12 daher an die Spitze setzen. Maximilian Kieffer, der sich am ersten Tag noch ganz oben auf dem Leaderboard finden konnte, brachte in der 2. Runde eine 71er-Runde (E) nach Hause, die ihn zusammen mit Martin Kaymer und einem Gesamtscore von -6 auf den geteilten 19. Platz bringt. Der dritte Deutsche im Feld, Marcel Siem, liegt mit Runden von 66 und 72 Schlägen auf dem derzeit geteilten 44. Platz (-4). Um den Cut (-2) musste sich diese Woche keiner der deutschen Spieler Gedanken machen. Wieder einmal Aufmerksamkeit verdient das Spiel des Österreichers Bernd Wiesberger. Mit Runde von 66 und 65 Schlägen hat Wiesberger derzeit nur einen Schlag Rückstand auf die Führenden. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE