62019
Coverstory: 16. Solheim Cup REVANCHE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Henseleit holt ersten Titel 16.06.2019

Siegerlächeln: Esther Henseleit
Siegerlächeln: Esther Henseleit
0

Esther Henseleit holt bei der Skafto Open der LET Access Tour ihren ersten Profititel.



Esther Henseleit hat ihren ersten Profisieg eingetütet. Die Varelerin holte sich den Titel bei der Skafto Open auf der LET Access Series. Henseleit beendete ihre Finalrunde mit 64 Schlägen (-5) und schraubte ihr Gesamtergebnis in Schweden nach der dritten und letzten Runde auf elf unter Par. 

Die 20-Jährige startete perfekt mit einem Birdie in den Tag, drei weitere Schlaggewinne auf den ersten Neun sorgten im weiteren Verlauf für ein kleines Polster auf die Konkurrenz.

Auf den hinteren Neun gelangen Henseleit weitere Birdies auf den Bahnen 11 und 15, ehe der Vorsprung auf die clubhausführende Schwedin Lynn Carlsson durch einen Schlagverlust auf Bahn 17 (Par 3) auf einen Schlag schrumpfte. Doch Henseleit blieb ruhig, notierte ein sicheres Par auf der 18 und sicherte sich schlussendlich den mit 8.000 Euro dotierten Sieg.

Mit 23 Putts zum Erfolg

"Der Pokal ist relativ schwer", freute sich Henseleit über ihren ersten Profi-Titel. "Es war ein guter Tag heute, vor allem mit dem Putter. Ich glaube ich hatte 23 Putts oder so. Ich bin sehr froh, dass dieser Tag so endet. Es wird noch ein wenig dauern, bis ich realisiere, dass ich gerade meinen ersten Profititel geholt habe."

Henseleit, erst seit dem Saisonauftakt Profi, hatte in diesem Jahr mit sechs Top-10-Platzierungen, Platz drei in der Saisonwertung der Ladies European Tour und dem geschafften Cut bei der U.S. Women's Open bereits für Furore gesorgt.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE