72018
Coverstory: 42. Ryder Cup UNSCHLAGBAR
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Favorit Albers gewinnt 08.08.2018

Favorit und auch Gesamtsieger Anton Albers beim Abschlag (c) A-ROSA Resorts
Favorit und auch Gesamtsieger Anton Albers beim Abschlag (c) A-ROSA Resorts
v.l.n.r. Das Siegerteam mit Matthew Faldo: Fynn Hessenkämper, Mart Anthony Karsenbarg, Anton Albers, Emily Krause und Marie-Luise Schrader (c) A-ROSA Resorts
v.l.n.r. Das Siegerteam mit Matthew Faldo: Fynn Hessenkämper, Mart Anthony Karsenbarg, Anton Albers, Emily Krause und Marie-Luise Schrader (c) A-ROSA Resorts
Der FALDO Course Berlin (c) A-ROSA Resorts
Der FALDO Course Berlin (c) A-ROSA Resorts
0

Favorit Anton Albers gewinnt die 9. Faldo Series Germany Championship im A-ROSA Scharmützelsee.



Hamburg/Bad Saarow – 90 Talente der internationalen Golfszene im Alter von zwölf bis 21 Jahren traten auf dem FALDO Course Berlin in Bad Saarow zur 9. Faldo Series Germany Championship an. Dabei ließen sich die Spieler weder von dem herausfordernden Platz, noch von den heißen Temperaturen einschüchtern.  Für die Teilnehmer ging es neben der Finalqualifikation auch um Punkte für das World Amateur Golf Ranking (WAGR), denn sie spielten das Turnier über 54 Löcher. In fünf Alterskategorien traten die Nachwuchsgolfer an und kämpften um den Sieg ihrer Gruppe. 

Mit einem Gesamtergebnis von 208 Schlägen (8 unter Par) setzte sich Anton Albers als Gesamtsieger des Turniers am Scharmützelsee und Gewinner der Kategorie „Jungen unter 21 Jahre" durch. Er galt von Beginn an als Favorit und spielt für den Hamburger Land- und Golf-Club Hittfeld e. V. Mart Anthony Karsenbarg wurde Sieger der Kategorie „Jungen bis 18 Jahre". Er spielte mit 214 Schlägen und blieb damit 2 unter Par. Fynn Hessenkämper gewann die Kategorie „Jungen bis 16 Jahre" mit 217 Schlägen. 

Schrader gewinnt bei den "Mädchen bis 21"

Bei den „Mädchen bis 21 Jahre" setzte sich Marie-Luise Schrader mit 223 Schlägen vom Hamburg-Wendlohe Golf-Club durch. Emily Krause vom G&LC Berlin-Wannsee gewann die Kategorie „Mädchen unter 16 Jahre" mit 221 Schlägen. Die Sieger der fünf Alterskategorien dürfen im November am Weltfinale der Faldo Series im Al Ain Equestrian Golf Club in den Vereinigten Arabischen Emiraten teilnehmen. Dort treffen sie auf die Sieger aus insgesamt 30 Nationen, können sich einen Startplatz für ein Profiturnier sichern und werden von Weltklassegolfer Sir Nick Faldo persönlich trainiert.

„Ich gratuliere den Gewinnern der 9. Faldo Series und freue mich darauf, sie zum großen Finale in Al Ain wiederzutreffen", so der sechsfache Major Champion und erfolgreichste britische Golfer. Ein Höhepunkt für die Teilnehmer war die Players Night. Diese wurde von den Auszubildenden des A-ROSA Scharmützelsee unter dem Motto „A-ROSA goes Hawai" mit kulinarischen Leckerbissen, Golfwettbewerben und einer Tombola mit viel Engagement organisiert.

Kinderschnupperkurs rundet Erlebnis ab

Bereits seit vier Jahren unterstützt der Premium Partner der Faldo Series Germany Championship, FSK Feuerungsanlagen-Service-Kraftwerke, neben dem Turnier auch einen regionalen Kinderschnupperkurs, an dem Kinder und Jugendliche zwischen drei und 17 Jahren teilnahmen. 

Von Keith Wood, dem persönlichen Pro von Sir Nick Faldo, Frank Schiemann, Leiter der A-ROSA Golfschule, und seinem Kollegen Greg Gough wurden die Kids und Teens in den Golfsport eingeführt. Saskia Zieschank, Managerin Golf und Sport des A-ROSA Scharmützelsee, zieht ein rundum positives Fazit: „Die Nachwuchstalente haben erneut große Leistungen im Golfsport gezeigt. Wir sind stolz, eines der 40 weltweiten Turniere austragen zu dürfen und freuen uns bereits jetzt auf das Jubiläums-Event im kommenden Jahr."


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE