golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Feng grandios – Masson T3. 10.05.2015

Shanshan Feng
Felicity Johnson
Caroline Masson
Lexi Thompson
Carlota Ciganda
Michelle Wie
0
Dubai, V.A.E. - Shanshan Feng dominierte auch die zweite Runde des Omega Dubai Ladies Masters auf dem Emirates Golf Course. Caroline Masson präsentierte sich, auch nach der strapaziösen Final Stage der LPGA Q-School in der letzten Woche, weiter in guter Form. Feng ließ der Konkurrenz keine Chance. Mit einer 65er Runde (-7) und insgesamt 13 unter Par baute die Chinesin ihre Führung auf vier Schläge aus. Auf den zweiten Platz, mit 67 Schlägen (-5) und neun unter Par insgesamt, spielte sich Felicity Johnson. Mit fünf Schlägen Rückstand auf die Spitze und insgesamt acht unter Par tummeln sich Cindy Lacrosse (69,-3), Joanna Klatten (65,-7), Gwladys Nocera (68,-4) und auch Caroline Masson auf dem dritten Rang. Die Gladbeckerin spielte wieder eine konstante 68er Runde (-4) und hat weiterhin zwei Schläge Vorsprung vor Carlota Ciganda im Rennen um Platz eins in der LET-Gesamtwertung. Die Italienerin steigerte sich heute, brachte ebenfalls eine 69 (-2) nach Hause und kletterte mit insgesamt sechs unter Par auf den geteilten achten Rang. Titelverteidigerin Lexi Thompson konnte sich auch verbessern. Die erst 17-jährige Amerikanerin schrieb eine 68 (-4) auf ihre Scorekarte und schob sich auf den geteilten alleinigen siebten Platz. Michelle Wie kam mit dem Platz heute gar nicht zurecht. Nach vier Birdies und drei Bogeys musste die Amerikanerin an ihrem Schlussloch noch ein Doppel-Bogey hinnehmen. Mit 73 Schlägen (+1) und insgesamt eins unter Par bedeutet das die geteilte 35. Position. Elisabeth Esterl kam mit einer 76 (+4) ins Clubhaus und verpasste mit insgesamt sieben über Par deutlich den Cut, der bei eins über Par lag. Steffi Kirchmayr hatte mit einer 75er Runde (+3) und zehn über Par ebenfalls keine Chance, sich für die beiden Finalrunden zu qualifizieren. Die Engländerin Melissa Reid hatte nach der ersten Runde verletzungsbedingt aufgeben müssen. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE