golf time 82019
Coverstory: Profi-Tipps DIE HANDICAP TASKFORCE
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Führung für Funk und Pate 10.05.2015

Fred Funk und Steve Pate (v.l.)
Jay Don Blake
Mark McNulty
Mark O'Meara
Bernhard Langer
0
Cary, North Carolina – Im Prestonwood Country Club bleibt es auch nach dem zweiten Tag der SAS Championship richtig spannend. Genau 17 Spieler liegen innerhalb von vier Schlägen und haben in der morgigen Finalrunde noch alle Chancen, sich den Titel zu sichern. Fred Funk (69, -3) und Steve Pate (69, -3) marschieren, mit insgesamt acht unter Par, vorneweg. Dahinter formierten sich Jay Don Blake (70, -2) und Andrew Magee (70, -2) auf dem dritten Rang. Beide Amerikaner weisen ein Gesamtergebnis von sieben unter Par auf. Auf Platz fünf liegen mit Larry Nelson (66, -6), Mark McNulty (68, -4), Mark O`Meara (69, -3) sowie Mark Wiebe (69, -3) gleich vier Spieler. Bernhard Langer büßte mit einer 72er Runde (Par), im Vergleich zu gestern, neun Plätze ein und befindet sich mit insgesamt vier unter Par auf dem geteilten 15. Rang. Russ Cochran, der Führende nach der ersten Runde, musste eine 73 (+1) auf seine Scorekarte schreiben und rutschte auf den geteilten neunten Platz ab. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE