golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Gal spielt für Europa 24.08.2015

Sandra Gal
Anna Nordqvist
Carlota Ciganda
Azahara Muñoz
Melissa Reid
Charley Hull
Gwladys Nocera
Suzann Pettersen
0
St. Leon-Rot - Die nächsten vier Spielerinnen des Europäischen Solheim Cup Teams stehen fest. Anna Nordqvist aus Schweden sowie die beiden Spanierinnen Azahara Muñoz und Carlota Ciganda sind ebenso dabei wie die deutsche Proette Sandra Gal. Kapitänin Carin Koch hat damit acht der zwölf Teamplätze belegt. Die letzten vier Spielerinnen, die vom 18. bis 20. September im GC St. Leon-Rot die Europäische Flagge vertreten, gibt Koch am Dienstag, 25. August, bekannt. Die jetzt bekanntgegebenen vier Proetten haben sich über das Rolex Women's World Ranking, die Weltrangliste der Damen, qualifiziert. Neben den bereits feststehenden Suzann Pettersen, Charley Hull, Melissa Reid und Gwladys Nocera, sind sie die Vier, die aus Europa am besten in der internationalen Konkurrenz platziert sind. Anna Nordqvist, Nummer 10 der Welt, wird in St. Leon-Rot bereits zum vierten Mal für Europa im Kontinentalvergleich antreten. Bei zwölf Matches, die sie bisher bestritt, sicherte sie ihrem Team insgesamt 6 1/2 Punkte. Zweite Neu-Qualifikantin ist Azahara Muñoz aus Spanien. Sie liegt aktuell auf Position 23 im Rolex Ranking und tritt im September zum dritten Mal beim Solheim Cup an. Ihre bisherige Bilanz: acht Matches, 4 1/2 Punkte. Die einzige Deutsche im Team von Carin Koch ist Sandra Gal. Als Nummer 43 der Welt sichert sich die Düsseldorferin zum zweiten Mal ihre Teilnahme am weltweit größten Event im Damengolf. Sie gehörte zum siegreichen Europäischen Team 2011 in Irland und wird beim Start in ihrem Heimatland doppelt motiviert sein, diesen Erfolg zu wiederholen. Die achte Spielerin in Kochs Team ist Carlota Ciganda. Die spanische Nummer 52 der Damen-Weltrangliste wird in St. Leon-Rot ihren zweiten Auftritt beim Solheim haben. 2013 trat sie für Europa in den USA in Colorado an. Doch nicht nur das Europäische Team ist bis auf die Captain's Picks komplett. Auch die U.S.-Kapitänin Juli Inkster hat bereits zehn qualifizierte Spielerinnen in ihrer Mannschaft. Aufgelistet nach der Reihenfolge im LPGA Punkteranking nehmen folgenden Proetten den Kampf mit Team Europa auf: Stacy Lewis, Lexi Thompson, Cristie Kerr, Michelle Wie, Brittany Lincicome, Morgan Pressel, Angela Stanford und Gerina Piller. Zudem haben sich Alison Lee (Nummer 29) und Lizette Salas (Nummer 32) als - neben den gerade Genannten - bestplatzierte Proetten im Rolex Ranking einen Platz im Team gesichert. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE