82018
Coverstory: BROOKS KOEPKA MISTER ZUFALL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Start der Golf Team Championships in Schottland 08.08.2018

Team Großbritannien 1 mit Georgia Hall und Laura Davies
Team Großbritannien 1 mit Georgia Hall und Laura Davies
Mann der Stunde auf der PGA Tour: Justin Thomas
Mann der Stunde auf der PGA Tour: Justin Thomas
0

Sowohl die Damen als auch die Herren stellen sich bei den European Golf Team Championships. Parallel kämpft die Elite der Herren bei der PGA Championship um den finalen Major-Titel. 


European Golf Team Championships

Gleneagles, Schottland - Vom 8. bis zum 12. August finden die European Golf Team Championships in Schottland statt. Die Golf Team Championships sind in diesem Jahr erstmalig Teil der European Championships, die  Europameisterschaften in sieben Sportarten umfassen. Zu dieser Zeit werden in Glasgow die Europameisterschaften im Schwimmen (Disziplinen Schwimmsport, Synchronschwimmen, Wasserspringen, Freiwasserschwimmen), Radsport (Disziplinen Bahnradsport, Straßenradsport, Mountainbike, BMX), Rudern, Triathlon, Turnen sowie eben Golf ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld beim Golf rund um die frischgebackene British-Open-Siegerin Georgia Hall zeigt deutlich, dass viele Spielerinnen nach dem eben erst beendeten Major eine Pause einlegen. Nicht so die 22-jährige Hall, die gemeinsam mit der 54-jährigen Laura Davies im Team Great Britain 1 antritt, das zu den Favoriten zählt. Die junge Engländerin Hall ist nach ihrem Major Sieg nicht nur neue Nummer zehn der Welt, sondern damit auch beste Europäerin. Zusammen mit Davies, die stolze 20-LPGA-Tour Siege sowie 45 auf der Ladies European Tour vorweisen kann, rechnet sich das Duo berechtigte Chancen auf den Sieg aus. 

Für Deutschland sind bei den Damen zwei Teams am Start. Team Germany 1 mit Olivia Cowan und Karolin Lampert und Team Germany 2 mit Isi Gabsa und Leticia Ras-Anderica. Ab Freitag werden die Begegnungen der Damen und Herren täglich in der Mediathek der Sportschau live übertragen. 

Turnier-Informationen:

Platz: PGA Centenary Course
Preisgeld: 500.000 €
Deutsche: Team Deutschland 1 (Olivia Cowan & Karolin Lampert) / Team Deutschland 2 (Isi Gabsa & Leticia Ras-Anderica)
Stars: Großbritannien 1 (Georgia Hall & Laura Davies)  


Deutsche Herren sind bei den European Golf Team Championships nicht am Start, dafür geht Großbritannien gleich mit drei Mannschaften ins Rennen. Aussichtsreiche Chancen haben Great Britain 3 mit dem 23-jährigen Schotten Connor Syme, der keine Stunde von Gleneagles entfernt wohnt und den Platz sehr gut kennt. Der ehemalige Achte der Amateur-Weltrangliste geht gemeinsam mit Liam Johnston auf den Platz, der in diesem Jahr mit der Andalucia Costa del Sol Match Play 9 der European Challenge Tour bereits ein Turnier im Match-Play-Format gewinnen konnte. 

Den Portugiesen um den Olympiateilnehmer von 2016 in Rio, José-Filipe Lima sowie Ricardo Santos, den Sieger der Madeira Islands Open von 2012, werden ebenfalls gute Chancen auf einen Gesamtsieg eingeräumt.

Turnier-Informationen:

Platz: PGA Centenary Course
Preisgeld: 550.000 €
Deutsche: nicht am Start
Stars: Großbritannien 3 (Connor Syme & Liam Johnston)  / Portugal (José-Filipe Lima & Ricardo Santos)

PGA Tour: PGA Championship

St. Louis, Missouri – Um es kurz zu machen: Die Weltelite im Herrengolf ist in dieser Woche in Missouri. Kein einziger Spieler aus den Top 30 lässt sich die PGA Championship mit satten 10.500.000 Dollar Preisgeld entgehen. 

Justin Thomas, Turniersieger des vergangenen Jahres bei der PGA Championship sowie des WGC-Bridgestone Invitational der vergangenen Woche, ist in blendender Form. Das trifft aber momentan auf einige Top-Stars zu, die in den letzten Wochen ihr bestes Golf auspacken. 

Dustin Johnson kann fünf Top-15-Platzierungen bei acht Starts bei der PGA Championship verbuchen und hat mit dem künftigen Schwiegervater Wayne Gretzky auf der Tribüne vielleicht noch das Quäntchen Extramotivation. Auch Tiger Woods zeigt seit Wochen aufsteigende Form, obwohl er im Vorfeld der PGA Championship über sein Alter sowie mangelnden Speed und fehlende Flexibilität klagt, freut er sich auf das Turnier. 

Einziger Deutscher im Feld ist Martin Kaymer, der am Donnerstag um 7:28 Uhr Ortszeit mit Davis Love III und Rich Beem auf die Runde geht.

Turnier-Informationen:

Platz: Bellerive CC
Preisgeld: 10.500.000 $
Deutsche: Martin Kaymer
Stars: Dustin Johnson, Justin Thomas, Brooks Koepka, Rory McIlroy, Francesco Molinari


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE