22019
Coverstory: Francesco Molinari HOLY MOLI
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Grace: Mission Titelverteidigung 26.01.2016

Branden Grace
Marcel Siem
Max Kieffer
Marcel Siem
Dominic Foos
0
Doha, Qatar – Branden Grace aus Südafrika startet diese Woche seine Mission Titelverteidigung auf dem Doha GC. Und die Vorzeichen sind gut, schließlich konnte sich Grace erst vergangene Woche eine Top 5-Platzierung holen. Und auch Marcel Siem ist derzeit in Topform. Die beeindruckende Trophäe, die man bei einem Sieg in Doha mit einem Lächeln in die Kameras halten darf, nennt sich "Mother of Pearls". Und es gibt nur zwei Spieler, die diesen Pokal mehr als einmal in die Höhe recken durften: Paul Lawrie und Adam Scott. Paul Lawrie allerdings würde gerne auch ein drittes Mal in Doha gewinnen, schließlich hält der Schotte den Rekord über 72 Löcher mit einem Score von 20 unter Par. Die Konkurrenz, der sich Grace bei seinem Weg zur Titelverteidigung stellen muss, ist allerdings noch größer. Neben dem Deutschen Marcel Siem, der nach einer Schwungumstellung mit einem geteilten 5. Platz in Abu Dhabi eine deutlich steigende Formkurve verzeichnen kann, sind auch der Zweitplatzierte der Vorwoche, Thomas Pieters aus Belgien und der stark aufspielende U.S.-Amateur Champion Bryson DeChambeau am Start. Aus dem deutschen Lager sind übrigens noch zwei weitere Spieler nach Doha gereist. Max Kieffer und Dominic Foos komplettieren das deutsche Team. Dominic Foos startet zusammen mit Wade Ormsby und Johan Carlsson auf die 1. Runde, Max Kieffer spielt an der Seite von Magnus Carlsson und Trevor Fisher Jnr. © GOLF TIME Verlag GmbH


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE