12019
Coverstory: Dustin Johnson DJ UNZENSIERT
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Hanson holt fünften Turniersieg 10.05.2015

Peter Hanson
Richie Ramsay
Pablo Larrazábal
Martin Kaymer
Alex Cejka
Richard Finch
0
Hilversum, Niederlande – Sehr zäh verlief die Finalrunde der KLM Open im Hilversumsche Golf Club. Keiner wollte einen Fehler machen und seine Siegchance verschenken, dementsprechend waren dann auch die Ergebnisse, gerade in der Spitzengruppe, eher verhalten. Trotz allem blieb es spannend bis zum Schluss, denn die Entscheidung um den Titel fiel erst auf dem 72. Grün. Im vorletzten Flight spielend, notierte Peter Hanson ein Eagle, beendete die Runde mit einer 67 (-3) und einem Gesamtergebnis von 14 unter Par. Damit hatte der Schwede zwei Schläge Vorsprung auf Pablo Larrazábal, der die 18. Spielbahn noch vor sich hatte und bei zwölf unter Par lag. Ein Eagle musste auch beim Spanier her, um ein Play-Off zu erzwingen, es wurde allerdings nur das Par und somit Platz zwei. Diesen teilte sich Larrazábal mit Richie Ramsay. Der Schotte spielte, wie Hanson, ebenfalls eine 69er Runde (-3). Für Peter Hanson war es eine gelungene Generalprobe für die Ryder Cup Matches, vom 28. bis 30. September im Medinah Country Club, Chicago. Der 34-jährige konnte seinen fünften Sieg, nach der Czech Open 2010, auf der European Tour feiern. Rang vier belegte Scott Jamieson. Der 27-jährige kam mit einer 71 (+1) und insgesamt elf unter Par ins Clubhaus. Die Verlierer des Tages waren Graeme Storm und Gonzalo Fernandez-Castano. Beide beendeten das Turnier mit einer 73 (+3) und teilten sich Platz fünf. Hier klicken für ausführlichen Bericht


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE