72019
Coverstory: Caroline Masson POWER GIRL
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Harrington verlängert mit Wilson 13.12.2016

Padraig Harrington
Padraig Harrington
Padraig Harrington
Padraig Harrington mit der Trophäe der Honda Classic 2015
Padraig Harrington (ganz rechts) als Co-Kapitän von Team Europa beim Ryder Cup 2016
Padraig Harrington nach seinem Sieg beim Portugal Masters 2016
0
Der irische Ausnahmespieler Padraig Harrington hat seinen Vertrag mit Wilson Golf um mehrere Jahre verlängert. Damit wird er den Meilenstein von 20 Jahren in Folge mit Wilson Staff-Schlägern erreichen.
 
Dass die Partnerschaft zwischen Harrington und Wilson Golf ausgebaut wird, gründet vor allem auf der starken Form des 45-Jährigen. Highlight eines tollen Jahres war der Gewinn des Portugal Masters – sein erster European Tour-Erfolg seit acht Jahren –, den er mit den neuen FG Tour V6-Eisen erzielte. Die Schläger hatte der dreimalige Major-Sieger erst zu Beginn der Turnierwoche getestet und direkt ins Bag genommen.
 
„Meine Zusammenarbeit mit Wilson Golf ist eine der längsten in diesem Sport und ich bin stolz darauf, dass wir sie nun um mehrere Jahre verlängern“, sagt der beliebte Ire. „Die neuen V6-Eisen sind außergewöhnlich und ich kann jedem Amateur nur raten, die neuen Wilson Staff-Schläger zu testen. Sie helfen Golfern jeder Spielstärke sich zu verbessern“, fügt er hinzu.
 
Drei Major-Titel

Seinen ersten Vertrag mit Wilson Golf unterschrieb Harrington im Jahr 1998. Seitdem hat er mit drei Major-Titeln dazu beigetragen, dass mit keiner anderen Schlägermarke mehr Major-Siege erzielt wurden als mit Wilson Staff. Insgesamt gewannen Wilson Staff-Spieler 61 Majors, Harrington siegte bei den Open Championships 2007 und 2008 sowie bei der US PGA Championship 2008.
 
In den vergangenen Jahren holte er den Titel bei der Johor Open 2010, wurde Vierter bei der US Open 2012 und gewann im selben Jahr den PGA Grand Slam of Golf gegen drei weitere Major-Sieger. Im Jahr 2014 triumphierte er bei der Indonesian Open ehe er 2015 mit der Honda Classic erstmals seit sieben Jahren wieder ein Turnier auf der PGA Tour gewann. Seine Highlights 2016 waren schließlich die Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, das Amt als Co-Kapitän beim Ryder Cup in Hazeltine und der Turniersieg in Portugal.

Input zur Schlägerentwicklung
 
„Wir sind begeistert, dass Padraig weiterhin Wilson Staff-Schläger spielt und unsere Marke weltweit mit solch einer Hingabe repräsentiert“, sagt Tim Clarke, Präsident von Wilson Golf. „Er ist ein wertvolles Mitglied unserer Wilson Advisory Staff und steuert großartigen Input zur Entwicklung neuer Schläger bei.“
 
Seit Harrington bei Wilson Staff unter Vertrag steht, hat er nicht weniger als 29 Profiturniere weltweit gewonnen und mehr als 40 Millionen US-Dollar an Preisgeld verdient. Elf Titel davon errang er auf der European Tour, dreimal triumphierte der 45-Jährige auf der PGA Tour.

In the Bag
 
Neben den neuen FG Tour V6-Eisen hat Harrington die neuesten FG Tour PMP-Wedges mit HM Grooves, ein 19° D100-Hybrid, ein FG Tour V4 Utility-Eisen und einen Infinite South Side-Putter im Bag. Zudem trägt er den Wilson Staff-Schriftzug auch auf seiner Kappe und Mütze.
 
Weitere Tour-Spieler, die 2016 Wilson Staff-Schläger spielten, sind Brendan Steele (gewann das erste PGA Tour-Event der Saison 2016/17), Kevin Steelman, Troy Merritt, Paul Lawrie, Anthony Wall und Marcel Siem.


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE