golf time 42020
Coverstory: PHIL MICKELSON DER STRAHLEMANN
Newsletter-Abo

Bleiben Sie am Ball: Abonnieren Sie unseren, zweimal pro Woche erscheinenden, Newsletter.

Harto gewinnt, Kieffer T4. 10.05.2015

Andreas Harto
Joachim B Hansen
Garry Houston
Max Kieffer
0
Drìtec, Tschechien – Ein schwedischer Zweikampf entwickelte sich während der Finalrunde der D+D Real Czech Challenge Open im Kunetická Hora Golf Club. Max Kieffer schob sich noch auf den geteilten vierten Platz. Eigentlich hatten die Zuschauer einen Kampf um den Titel zwischen Andreas Harto und Steven Tiley (England) erwartet, doch es kam ganz anders: Joachim B. Hansen nahm die Position des Engländers ein und duellierte sich mit seinem Landsmann. Hansen brachte eine 64 (-8) ins Clubhaus, insgesamt 21 unter Par, hatte aber trotzdem keine Chance, das Turnier zu gewinnen, denn Harto spielte eine 65 (-7) und holte sich mit 24 unter Par den Sieg. Rang drei ging an Garry Houston. Der Waliser notierte eine 67er Schlussrunde und ein Gesamtergebnis von 17 unter Par. Max Kieffer kam mit einer fast fehlerfreien Runde, sechs Birdies und ein Bogey, nach Hause, schrieb eine 67 (-5) auf seine Scorekarte und kletterte auf den vierten Platz, den er sich mit Mikko Korhonen (67, -5) und Steven Tiley (71, -1) teilen musste. Trotzdem hat Kieffer in der Rangliste der European Challenge Tour Boden gutgemacht. Mit 8.000 Euro Preisgeld kletterte der Düsseldorfer auf den 19. Platz. Die Top-20 erhalten am Ende die Tourkarte für die European Tour 2013. Bernd Ritthammer konnte sich mit einer 67er Runde (-5) vom 36. auf den 19. Rang verbessern. Sebastian Buhl (Par) und Nicolas Meitinger (+9) hatten den Cut verpasst. © GOLF TIME Verlag GmbH Artikel zu diesem Thema:


Artikel zu diesem Thema:
Kommentare 0 Bitte registrieren (erstmalig) Sie sich bzw. loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu schreiben
AUCH VON INTERESSE